.
"2002er"-Mädchen bezwingen Französinnen

"2002er"-Mädchen bezwingen Französinnen

Das neugegründete Jugendnationalteam der Mädchen (Jahrgänge 2002 und jünger) ist seit Freitag in Balatonboglár am Plattensee erstmals im Turniereinsatz. Nach der 28:43 (16:20)-Auftaktniederlage gegen Gastgeber Ungarn feierte die Auswahl von Cheftrainerin Simona Spiridon in ihrem ersten zweiten Länderspiel überhaupt den ersten Sieg, schlug am Samstag Frankreich 24:23 (10:13). Die besten Torschützinnen für Österreich waren Katarina Pandza (8 Tore), Anja Vuckovic und Djellza Hetemaj (je 5). Am Sonntag trifft das "2002er"-Team zum Abschluss auf Rumänien. Spielbeginn ist 12 Uhr.

mehr

WHA: Stockerau schlägt Feldkirch und festigt Rang 2

WHA: Stockerau schlägt Feldkirch und festigt Rang 2

Im Nachtragsspiel der 16. WHA-Runde feierte der UHC Müllner Bau Stockerau einen 31:25 (15:11)–Heimsieg über den HC Sparkasse BW Feldkirch und festigte so den zweiten Tabellenplatz. Das Team von Trainer Karsten Schneider festigte durch den Erfolg über den Tabellenvierten Rang zwei, liegt nun drei Punkte hinter Tabellenführer Hypo NÖ und drei Punkte vor den MGA Fivers. Die Top-2 nach dem Grunddurchgang bestreiten die WHA-Finalspiele.

mehr

Gerald Zeiner - Copyright: ALPLA HC Hard/Alexandra Löß

Hard fixiert mit Sieg über FIVERS Platz 1

Kaum ein Handballspiel regt die Gemüter mehr als die Begegnung FIVERS versus Hard. Gegensatzpaare wie "Ost" und "West", "Eigenbau" und "Legionärstruppe" oder einfach nur "Wien versus Vorarlberg" stehen für diese Emotionalität, die beiden Teams sorgen dann am Spielfeld für den Rest. Und so war auch die aktuelle Begegnung der beiden Teams alles andere als ein "normales Handballspiel". 

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | |