.
Kampf bis zum Schluss! Auf dem Bild: Katarina Pandza - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

EURO-Quali: Dänemark bei 22:27-Niederlage ins Schwitzen gebracht

Das hat sich der EURO-Vierte und haushohe Favorit Dänemark zum Auftakt in die Qualifikation zur Women´s EHF EURO 2022 ganz anders vorgestellt. Zur Halbzeit lag Österreich lediglich 11:12 zurück, verpasste dann aber den Start in die zweite Halbzeit. Dänemark zog auf 18:12 davon. Teamchef Herbert Müller stellte daraufhin im Angriff eine siebte Feldspielerin und das Risiko machte sich bezahlt. Österreich kam nochmals auf 21:23 heran, die Schlussphase gehörte dann aber nochmals Dänemark, das am Ende seiner Favoritenrolle mit dem 27:22 gerecht wurde. Am Sonntag, 18:10 Uhr live auf ORF Sport+ und LAOLA1, empfängt man in der Südstadt mit Rumänien die nächste Topnation, darf nach der heutigen Leistung mit Zuversicht in die Partie gehen. 

mehr

Teamchef Ales Pajovic zeigt sich zufrieden mit dem Kurz-Trainingslehrgang - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

Zufriedene Gesichter nach Kurz-Trainingslehrgang

Mittwochmittag ging in der Südstadt der Kurz-Trainingslehrgang des Männer Nationalteams mit den Spielern aus der heimischen HLA MEISTERLIGA zu Ende. In den vergangenen vier Tagen konnten sechs Trainingseinheiten absolviert werden, einige neue Spieler gesichtet und an das System heran geführt werden. Das nächste Mal kommt das gesamte Nationalteam, inklusive sämtlicher Legionäre, Anfang November zusammen und bestreitet zwei Testspiele gegen Tschechien.

mehr

Herbert Müller und Sonja Frey sprechen von einem übermächtigen Gegner - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

EURO-Quali: 42:35 - ein unvergessener Sieg bei der WM 2005

Insgesamt 30 Mal standen sich Österreich und Dänemark gegenüber (Head to Head weiter unten in der Aussendung), allein 19 Mal davon bei einer EURO, WM oder einer EURO-Quali. Die Bilanz spricht mit 22 Siegen klar für Dänemark. Dem stehen sechs Siege der Österreicherinnen gegenüber, sowie zwei Unentschieden. Das letzte Aufeinandertreffen gab es im Juni 2014 in der EURO-Quali in Wien, den letzten Sieg feierte man 9. Dezember 2005. Und es ist ein unvergessener Triumph, der vor dem morgigen Auftakt in die Qualifikation zur Women´s EHF EURO 2022, 20:00 Uhr live auf ORF Sport+, nochmals aufflammt.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | |