.

Euro20_Website_Weihnachtsaktion900x440

Hard setzt sich gegen Ferlach durch

Hard setzt sich gegen Ferlach durch

Nichts wurde es für den SC kelag Ferlach Freitagabend in der 13. spusu LIGA-Hauptrunde mit einem Sieg über Vizemeister ALPLA HC Hard. In den ersten 30 Minuten des LAOLA1.tv-Livespiels lieferte man sich einen offenen Schlagabtausch, die Führung wechselte einige Male. Mit einer 12:11-Führung ging Hard in die Pause. Ein 4:0-Lauf Mitte der zweiten Halbzeit brachte eine Vorentscheidung. Die Vorarlberger setzten sich mit 19:15 ab und verwalteten den Vorsprung bis zum Schlusspfiff. Eine Gala-Vorstellung lieferte Dominik Schmid, Handballer des Jahres 2018, bei seinem Comeback ab und erzielte gleich acht Tore. In der Tabelle schloss Hard dank des 29:24-Auswärtssiegs zu Rekordmeister Bregenz Handball auf. Im Nachtragsspiel der zwölften Runde kommenden Mittwoch kommt es in der Sporthalle am See zum direkten Duell der beiden Vorarlberger Vertreter in der spusu LIGA.

mehr

Sonja Frey - Copyright: ÖHB/Gruber

32:34 - Niederlage trotz bester Vorstellung

Österreichs Handball Frauen Nationalteam verliert Samstagmittag zum Abschluss des Turchin Cup in Kiew gegen Gastgeber Ukraine knapp mit 32:34. Dabei zeigte man neuerlich Moral und Kampfgeist, holte sowohl in der ersten Halbzeit als auch in der zweiten Halbzeit einen Vier-Tore-Rückstand auf. Zehn Minuten vor Spielende lag man dann aber 24:29 zurück. Noch einmal bäumte man sich auf, kam bis auf zwei Tore heran, verlor das Spiel aber schlussendlich mit 32:34. 

mehr

Copyright: ÖHB/Gruber

Frust von der Seele gespielt - Österreich besiegt Ukraine B 36:17

Nach der gestrigen Auftaktniederlage beim Turchin Cup in Kiew gegen die B-Auswahl Spaniens, wies Österreichs Handball Frauen-Nationalteam Freitagnachmittag die B-Auswahl der Ukraine mit 36:17 in die Schranken. Erneut hielt Teamchef Herbert Müller daran fest, den neuen und jungen Spielerinnen viel Spielzeit zu geben. Mit einer verbesserten Deckungs- und Angriffsleistung erspielte man sich bereits bis zur Halbzeit einen komfortablen 20:8-Vorsprung und siegte am Ende verdient mit 36:17. YouTube-Link zum gesamten Spiel! Zum Abschluss treffen Josefine Huber & Co. am morgigen Samstag um 12:00 Uhr auf Gastgeber Ukraine. Das Spiel wird live auf LAOLA1.tv gezeigt!

mehr

Bilyk trifft bei Comeback zweimal gegen Berlin

Bilyk trifft bei Comeback zweimal gegen Berlin

Rekordmeister THW Kiel feierte in der 14. DKB Handball Bundesliga-Runde seinen elften Sieg in Folge, schlug in der Sparkassen-Arena Füchse Berlin 26:22 (14:13). Nikola Bilyk gab nach seiner Knöchelverletzung ein gelungenes Comeback, netzte vor über 10.000 Fans zweimal ein. Die "Zebras" schreiten weiter im Gleichschritt mit dem SC Magdeburg, der bei der SG BBM Bietigheim dank eines 33:29 (19:15)-Auswärtssieges in der Erfolgsspur bleibt. Robert Weber konnte sich diesmal nicht in die Torschützenliste eintragen. Kiel wie Magdeburg stehen bei 26 Punkten, nur Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt scheint unantastbar. Der Tabellenführer hält bei einem Spiel weniger bei zwei Zählern mehr.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... | 14 | 15 | 16 | |