.

Ligen-News

Kurz nach der erfolgreiche EHF EURO wechselte Boris Zivkovic in die deutsche Bundesliga - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

WM-Playoff und EHF Finals - Boris Zivkovic im Höhenflug

Im Februar, nach der erfolgreichen EHF EURO 2024, wechselte Boris Zivkovic von Azoty Pulawy (POL) zum deutschen Spitzenklub SG Flensburg-Handewitt. Mit den Norddeutschen feierte der ab morgen Donnerstag 32-Jährige Dienstagabend den Einzug in die EHF European League Finals, die Ende Mai in Hamburg ausgetragen werden. Kommende Woche kämpft der Linkshänder mit dem Nationalteam gegen Georgien um das Ticket für die WM 2025. Das Heimspiel steigt am 12. Mai in der Wiener Steffl Arena - Tickets sind HIER erhältlich. Im Interview spricht Boris Zivkovic über die vergangenen Monate, die Ziele mit dem dreifachen deutschen Meister und die bevorstehende Nationalteamwoche.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | |