.

Euro20_Website_Weihnachtsaktion900x440

Hollabrunn fordert Leader Bärnbach/Köflach

Hollabrunn fordert Leader Bärnbach/Köflach

Am kommenden Samstag wird mit der 12. Runde das zweite Drittel des spusu CHALLENGE-Grunddurchgangs abgeschlossen. Den Auftakt macht bereits ab 15.45 Uhr HC FIVERS WAT Margareten II (7.) gegen den Vöslauer HC (9.). Um 18.30 Uhr bittet der UHC Erste Bank Hollabrunn (3.) Tabellenführer HSG Remus Bärnbach/Köflach zum Schlagerspiel in seine Weinviertelarena. Die Union Sparkasse Korneuburg (5.) empfängt Aufsteiger WAT Atzgersdorf (8.) und Schlusslicht ATV Auto Pichler Trofaiach hat Schlafraum.at Kärnten (4.) zu Gast. Spielbeginn ist jeweils 19 Uhr. Abgeschlossen wird die 12. Runde in der Prandtauerhalle, wo Sportunion Die Falken St. Pölten (6.) auf den HC Bruck (2.) trifft.

mehr

Copyright: ÖHB/Pucher

Mit dem Ticket zur EHF EURO 2020 auch zur WM 2019

Seit 24. Oktober sind die heiß begehrten Tickets für die größte EM aller Zeiten erhältlich. Dank Lidl Österreich habt ihr nun sogar die Chance gleich zwei Großereignisse live zu erleben! Alle, die sich ihr Ticket für die EHF EURO 2020 bereits gesichert haben oder bis 28. November noch Tickets kaufen, können die Bestätigung an event@oehb.at senden und damit automatisch an der Verlosung der von Lidl Österreich zur Verfügung gestellten Tickets für die Vorrunde und Hauptrunde bei der WM 2019 teilnehmen.

mehr

Ante Esegovic - Copyright: Walter Zaponig

Bregenz vs. WESTWIEN eröffnet 13. Runde

Aktuell pendelt der Rekordmeister zwischen Europacup und spusu LIGA. Das Ländle-Derby der zwölften Runde wurde auf 28. November verlegt, da die Bregenzer vergangenen Freitag im EHF Challenge Cup gegen AEK Athen antraten. Das kommende Spiel der 13. Runde gegen die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN wurde hingegen vorverlegt auf Mittwoch. Kommenden Samstag will der letzte heimische Vertreter in einem internationalen Bewerb dann vor Heimpublikum nach der 25:29-Auswärtsniederlage doch noch den Aufstieg schaffen.

mehr

Herbert Müller - Copyright: ÖHB/Pucher

Teamchef Müller plant nächsten Entwicklungsschritte

Österreichs Handball Frauen Nationalteam ist aktuell in der Südstadt zu einem Trainingslehrgang zusammengezogen, reist am Mittwoch nach Kiew (UKR) wo man im Rahmen des Turchin Cup auf die Gastgeberinnen trifft, sowie eine B-Auswahl der Ukraine und eine B-Auswahl Spaniens. Teamchef Herbert Müller gibt einen Ausblick auf die Spiele, seine Erwartungen für die kommenden Monate und woran man intensiv arbeiten wird.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | |