.
Hypo NÖ brennt gegen HIB Graz auf Revanche!

Hypo NÖ brennt gegen HIB Graz auf Revanche!

Drei Runden sind im WHA-Grunddurchgang noch zu absolvieren. Tabellenführer und Serienmeister Hypo NÖ hat sein Finalticket bereits in der Tasche. Um das zweite gibt es einen Zweikampf zwischen Cupsieger UHC Müllner Bau Stockerau und dem Vizemeister der Vorsaison, die MGA Fivers. Die Teams trennen drei Punkte, Stockerau hat also die klar besseren Karten. Sehr spannend geht es am anderen Ende der Tabelle zu. Die Union APG Korneuburg und der UHC Eggenburg liefern einander ein Duell gegen den Abstieg. Die Klubs aus Niederösterreich haben je fünf Punkte auf dem Konto und treffen auch noch einmal aufeinander. Der Letzte nach dem 22. Spieltag steigt in die Frauen-Bundesliga ab.

mehr

Viertelfinal-Auftakt in spusu HLA

Viertelfinal-Auftakt in spusu HLA

Hauptrunde abgeschlossen, Bonus- und Quali-Runde absolviert - diesen Freitag starten in der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA die Viertelfinalserien. Nachdem der ALPLA HC Hard mit sieben Siegen und einem Unentschieden als Sieger der Bonus-Runde hervorging, pickte der Meister vergangenen Samstag den SC kelag Ferlach als Viertelfinalgegner, den man bei weitem nicht auf die leichte Schulter nimmt. In der Hollgasse empfängt der HC FIVERS WAT Margareten in der 1. Runde der Best of three Serie den HC LINZ AG. In der Wachau steht das Duell Moser Medical UHK Krems vs. Sparkasse Schwaz Handball Tirol an. Im LAOLA1.tv-Livespiel der Runde bekommt es die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN zuhause mit Bregenz Handball zu tun. Große Anspannung ist auch bei der HSG Graz und dem HC Bruck zu spüren. Ab Samstag spielen die beiden steirischen Vereine gegen den Abstieg.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | weiter |