.
FOTO © ÖHB/Agentur DIENER

Esbjerg verliert Champions League-Krimi gegen Bukarest

Dänemarks Meister Team Esbjerg hat Sonntagnachmittag sein zweites DELO EHF Champions League-Saisonspiel verloren, lieferte vor Heimpublikum CSM Bukarest einen harten Kampf, den das rumänische Top-Team 30:29 (17:15) für sich entscheiden konnte. ÖHB-Teamspielerin Sonja Frey war mit sieben Toren Esbjergs Topscorerin. Für Bukarest traf Cristina Neagu zehnmal. Die vierfache Welthandballerin erzielte auch zwei Sekunden vor Schluss den Siegtreffer. "Ich denke, das war heute ein besonders gutes Handball-Spiel", resümierte Adrian Vasile, Cheftrainer der siegreichen Gäste.

mehr

Stockerau schließt zu Atzgersdorf und Hypo NÖ auf

Stockerau schließt zu Atzgersdorf und Hypo NÖ auf

Der UHC Müllner Bau Stockerau hat am Sonntag zum WHA-Spitzenduo Hypo Niederösterreich und WAT Atzgersdorf aufgeschlossen, hält nach zwei Runden ebenfalls bei vier Punkten. Das Team von Neo-Coach Moshe Halperin besiegte in der Sporthalle Alte Au HIB Handball Graz nach ausgeglichener ersten Halbzeit 34:28 (15:14). Die Murstädterinnen sind wie ROOMZ HOTELS ZV Handball Wr. Neustadt und BT Füchse Powersports nach zwei Spielen noch punktelos.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | weiter |