.
Hypo NÖ-Mädchen gewinnen Elite Cup

Hypo NÖ-Mädchen gewinnen Elite Cup

Am Samstag fand in der Hans-Lackner-Halle in Wien der Elite Cup der Mädchen U15 statt. Der Titel ging an Hypo NÖ durch einen 21:20-Finalerfolg über Gastgeber WAT Atzgersdorf. Die Bronzemedaillen-Gewinnerinnen kommen aus der Steiermark: HIB Handball Graz setzte sich im kleinen Finale gegen Rivo Killer ZV Wr. Neustadt 28:27 durch.

mehr

Ales Pajovic - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manharts Pajovic - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

Trotz Niederlage - das System fängt an zu greifen

Elf Minuten im letzten Heimspiel im EHF EURO CUP gegen Norwegen kosteten Nikola Bilyk & Co. zumindest ein knapperes Ergebnis. 28:34 verlor man am Ende, immerhin die knappste Niederlage in den letzten Begegnungen mit dem Vize-Weltmeister. Am Freitag stand die lange Anreise nach Stockholm für das letzte Spiel kommenden Sonntag, 17:00 Uhr live auf ORF Sport+, an. Jener Stadt, in der in rund sieben Monaten der Europameister 2020 gekürt wird.

mehr

Tobias Wagner - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Pepe Kuess

Den Vize gefordert – Österreich verliert gegen Norwegen 28:34

Österreichs Handball Männer Nationalteam zeigte in seinem letzten Heimspiel im EHF EURO CUP den Vize-Weltmeister Norwegen erneut eine starke kämpferische Leistung. Vor allem in den ersten 30 Minuten ließ man sich trotz vier Toren Rückstand nicht beirren, stellte bis zur Pause auf 16:18. Erst Eigenfehler bescherte den Gästen einen komfortablen Vorsprung, den der Vize-Weltmeister von 2017 und 2019 auch nicht mehr aus der Hand gab. Die Norweger bleiben mit dem 34:28-Sieg in Klagenfurt voll auf Kurs, sich den Premierentitel im EHF EURO CUP zu holen. Österreich bestreitet sein letztes Spiel kommenden Sonntag, 17:00 Uhr live auf ORF Sport+, in Stockholm gegen Vize-Europameister Schweden. 

mehr

Junioren gehen mit Sieg über Italien in Sommerpause

Junioren gehen mit Sieg über Italien in Sommerpause

Österreichs Handball-Junioren (Jg. 2000 u. j.) gewannen am Donnerstag in Busto Arsizio ein freundschaftliches Länderspiel gegen Italien 31:28 (18:15). Für das Team von Trainer Roland Marouschek war es das letzte Saisonmatch, da in diesem Sommer kein Turnier auf dem Programm steht. In der kommenden Woche absolvieren die Spieler noch Leistungstests, ehe es in die Sommerpause geht.

mehr

blättern   | 1 | 2 | 3 | 4 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | |