.
Personal-News aus der WHA II

Personal-News aus der WHA II

Ab 1. Juli dürfen Österreichs Handball-Vereine wieder normal trainieren – natürlich unter Beachtung einiger Verhaltens- und Hygiene-Maßnahmen. Daher können auch die WHA-Klubs recht zuversichtlich einem planmäßigen Saisonstart mit Zuschauern entgegenblicken. Eine Modus-Änderung wurde bereits beschlossen: Nach dem Grunddurchgang wird es ein Semifinale mit Hin- und Rückspiel geben. Dabei treffen der Erste auf den Vierten und der Zweite auf den Dritten. Die Sieger bestreiten eine "Best-of-3"-Finalserie.

mehr

Lukas Hutecek - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

Mens 20 EURO an Kroatien vergeben

In wenigen Tagen sollte die Men´s 20 EHF EURO 2020 in Innsbruck und Brixen (ITA) über die Bühne gehen. Die Corona-Pandemie machte da jedoch zunächst eine Verschiebung notwendig und aufgrund fehlender Haftungsübernahmen für eine weitere Verschiebung oder Absage, wurde die Großveranstaltung neu vergeben. Die U20 EURO soll nun von 7. bis 17. Jänner 2021 in Porec (CRO) ausgetragen werden.

mehr

Sonja Frey - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

Abgesagt: Kein CL Final4 für Sonja Frey

Die EHF gab heute bekannt, dass das DELO WOMEN'S EHF FINAL4 2020, das von 3. bis 6. September in Budapest hätte nachgetragen werden sollen, ersatzlos abgesagt wird. Sonja Frey stand mit ihrem dänischen Klub Team Esbjerg im Viertelfinale, das ebenfalls in Budapest hätte ausgetragen werden sollen. Das Final4 der Männer, in dem Nikola Bilyk mit dem THW Kiel noch um die europäische Krone kämpft, ist für den 28./29. Dezember angesetzt und wird nach heutigem Stand auch stattfinden.

mehr

Auf dem Foto v.l.n.r.: Didi Peissl, Frank Dicker, Kurt Hohensinner, Christoph Joklik, Christopher Drexler und Bernd Rabenseifner - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Christopher Jörgler

3,83 Mio. Bruttowertschöpfung und EURO-Quali in Graz

3,83 Mio. Euro Bruttowertschöpfung, 1,87 Mio. Euro an Steuern und Abgaben, 7.900 Nächtigungen und 42 Vollzeitarbeitsplätze – das alles hinterließ die EHF EURO 2020 vergangenen Jänner in Graz. Neben den im Rahmen einer Pressekonferenz heute präsentierten wirtschaftlichen Zahlen, gab Frank Dicker, Präsident des Steirischen Handballverband, zudem bekannt, dass das Qualispiel zur EURO 2022 des Männernationalteams gegen Estland im Herbst in Graz ausgetragen werden soll. 

mehr

blättern   | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | |