.

Ligen-News

Ines Ivancok - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

6 Teamspielerinnen stehen im EHF European League-Viertelfinale

Der Thüringer HC (GER) mit Sonja Frey, Josefine Huber und Johanna Reichert, wie auch Podravka Vegeta (CRO) mit Katarina und Ana Pandza standen bereits als Viertelfinalisten vor der letzten Runde im zweithöchsten Europacup-Bewerb fest. Am Wochenende folgte Ines Ivancok mit Motherson Mosonmagyarovari KC (HUN) nach. In der deutschen Bundesliga feierte Boris Zivkovic bei der SG Flensburg-Handewitt einen Einstand nach Maß und erzielte beim 35:26-Auswärtssieg über die Rhein-Neckar Löwen seine ersten beiden Tore in der "stärksten Liga der Welt".

mehr

Clemens Meleschnig - Copyright: Handball WEST WIEN/A.C. Schiffleitner

ÖHB Cup Männer: WEST WIEN sichert sich siebtes Viertelfinalticket

Handball WEST WIEN dreht in einem dramatischen Finish im ÖHB Cup-Achtelfinale gegen die Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten einen 16:21-Rückstand in einen 26:25-Sieg und schnappt sich damit das vorletzte Viertelfinal-Ticket. Kommenden Dienstag empfängt Bregenz Handball im letzten Achtelfinal-Spiel die HSG Holding Graz, live zu sehen auf HANDBALL AUSTRIA LIVE.

mehr

Hannes Jon Jonsson - Copyright: ALPLA HC Hard/Alexandra Köß

ÖHB-Cup: Alle Entscheidungen bei den Frauen und Männern

Während bei den Frauen mit Titelverteidiger HYPO NÖ, 7DROPS WAT Atzgersdorf, UHC Gartenstadt Tulln und dem UHC Müllner Bau Stockerau bereits die Halbfinalisten feststehen, sind bei den Herren noch zwei Achtelfinal-Entscheidungen ausständig. Samstagabend zogen mit der SG HC LINZ AG/Neue Heimat FT, der Sparkasse Schwaz Handball Tirol, dem SC kelag Ferlach und dem ALPLA HC Hard vier weitere Teams ins Viertelfinale ein. Sonntag und Dienstag folgen die beiden ausstehenden Entscheidungen bei den Männern, live zu sehen auf HANDBALL AUSTRIA LIVE.

mehr

Marc-Andre Haunold - Copyright: Anton Nigg

ASV Hamm-Westfalen lotst Marc-Andre Haunold in die 2. deutsche Liga

Für den 24-jährigen FIVERS-Akteur Marc-Andre Haunold erfüllt sich ein Traum. Der deutsche zweitligist ASV Hamm-Westfalen, für den von 2016 bis 2018 Christoph Neuhold bereits auf Torjagd ging, verpflichtete am Ende des Transfersfenster den Rückraumspieler, um für die finale Phase der Meisterschaft und den Kampf um den Aufstieg gerüstet zu sein. Haunold erhielt einen Vertrag bis Ende Juni 2025.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... | 9 | 10 | |