.

Auch Bietigheim verpasst EHF-Cup-Viertelfinale

Auch Bietigheim verpasst EHF-Cup-Viertelfinale

Nach der TuS Metzingen hat auch die SG BBM Bietigheim den Aufstieg ins EHF-Cup-Viertelfinale verpasst. Der Bundesliga-Tabellenführer verlor Sonntagnachmittag sein fünftes Gruppenspiel in Norwegen bei Storhamar Handball Elite 28:29 (16:12), dabei hatte das Team von ÖHB-Teamspielerin Ines Ivancok in der 16. Minute bereits 12:4 geführt. Die letzten beiden Gegentore kassierte Bietigheim in den Schlusssekunden. Somit ist Platz zwei nicht mehr zu erreichen. Bietigheim hat seinen finalen internationalen Auftritt 2019 am kommenden Sonntag gegen Sports Club Magura Cisnadie aus Rumänien.

mehr

Wer zieht ins ÖHB-Cup-Halbfinale ein?

Wer zieht ins ÖHB-Cup-Halbfinale ein?

Zwischen Freitag und Sonntag werden bei Damen und Herren die ÖHB-Cup-Halbfinalisten ermittelt. Bei den Männern lautet der Schlager RETCOFF HSG Graz gegen den Moser Medical UHK Krems. „Hinter uns liegen anstrengende drei Wochen, in denen wir uns gut auf die zweite Saisonhälfte vorbereitet haben. Wir sind froh, endlich wieder spielen zu dürfen und haben uns fest vorgenommen, den Einzug ins Cup-Final4 zu schaffen“, stellt Graz-Headcoach Ales Pajovic klar.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | |