.

News

Suche

Suche nach Text (-teilen)

Suche

Aktuell
FOTO © Robert Broger

WHA MEISTERLIGA: Ferlach löst drittes Halbfinalticket

SC witasek Ferlach/Feldkirchen zog Samstagabend als drittes Team ins WHA MEISTERLIGA-Halbfinale ein. Die Kärntnerinnen feierten bei SSV Dornbirn Schoren ihren siebten Sieg in Serie, gewannen souverän 33:23 (20:11). Rang drei hinter Hypo Niederösterreich und WAT Atzgersdorf ist ihnen damit sicher. Am Sonntag hat MGA Fivers mit einem Sieg in Dornbirn im letzten Spiel des Grunddurchgangs die Chance, noch an HC Sparkasse BW Feldkirch vorbeizuziehen und das Play-off-Ticket zu lösen. Die Montfortstädterinnen zogen Samstagnachmittag im Duell mit Atzgersdorf 26:29 (15:14) den Kürzeren.

mehr

FOTO © Anton Nigg

WHA MEISTERLIGA: Showdown im Dreikampf um zwei Halbfinaltickets

Im WHA MEISTERLIGA-Grunddurchgang stehen am Wochenende die letzten drei Nachtragsspiele auf dem Programm. Dabei fällt die Entscheidung, welche beiden Teams neben Hypo Niederösterreich und WAT Atzgersdorf ins am Mittwoch beginnende Play-off einziehen. Auf den Plätzen drei bis fünf liegen dicht gedrängt SC witasek Ferlach/Feldkirchen (26), HC Sparkasse BW Feldkirch (26) und MGA Fivers (25).

mehr

FOTO © ALPLA HC Hard/Alexandra Köß

Ländle-Derby eröffnet Cup-Final4 in Hard

In der Sporthalle am See werden am Freitag die Finaltickets im ÖHB-Cup der Männer vergeben. Die Titelentscheidung fällt dann Samstagabend nach dem Endspiel der Damen. Das Final-4 wird mit dem Ländle-Derby zwischen Gastgeber ALPLA HC Hard und Bregenz Handball eröffnet, gefolgt vom zweiten Halbfinale, indem Sparkasse Schwaz Handball Tirol Titelverteidiger HC FIVERS WAT Margareten fordert. ORF SPORT + und LAOLA1 übertragen alle Partien aus Hard live.

mehr

FOTO © Handball Tirol/Noah Kreidl

Cup-Final4: Schwaz HT fordert Titelverteidiger FIVERS

In der Sporthalle am See werden am Freitag die Finaltickets im ÖHB-Cup der Männer vergeben. Die Titelentscheidung fällt dann Samstagabend nach dem Endspiel der Damen. Das Final-4 wird mit dem Ländle-Derby zwischen Gastgeber ALPLA HC Hard und Bregenz Handball eröffnet, gefolgt vom zweiten Halbfinale, indem Sparkasse Schwaz Handball Tirol Titelverteidiger HC FIVERS WAT Margareten fordert. ORF SPORT + und LAOLA1 übertragen alle Partien aus Hard live.

mehr

Szeged verliert Tabellenführung, Kiel siegt zweimal

Szeged verliert Tabellenführung, Kiel siegt zweimal

In der ungarischen K&H Férfi Liga musste sich Titelverteidiger Pick Szeged Samstagnachmittag im Topspiel Telekom Veszprém 27:29 (16:16) geschlagen geben und verlor die Tabellenführung an den Rekordmeister. Sebastian Frimmel erzielte für die Gastgeber sieben Tore. Bereits vor einer Woche gab es dieses Duell im Halbfinale des Magyar Kupa, auch da siegte Veszprém. Im Grunddurchgang der Meisterschaft stehen noch vier Runden auf dem Programm.

mehr

FOTO © Thomas Hagendorfer

HLA CHALLENGE: Korneuburg, Handball Tirol, Hollabrunn gleichauf

UHC Hollabrunn zog Sonntagnachmittag im HLA Challenge-Aufstiegsplayoff mit medalp Handball Tirol und Union Sparkasse Korneuburg gleich. Die Niederösterreicher setzten sich bei SK Keplinger-Traun 32:31 durch, gerieten dabei kein einziges Mal in Rückstand und führten zwischenzeitlich mit vier Toren. Hollabrunn, Handball Tirol und Korneuburg halten nach vier Runden bei sechs Punkten.

mehr

HLA CHALLENGE: Spannung pur im Aufstiegs-Playoff

HLA CHALLENGE: Spannung pur im Aufstiegs-Playoff

Ein einziger Punkt liegt zwischen Platz 1 und 5 im HLA CHALLENGE Aufstiegs-Playoff. Sportunion Leoben und SK Keplinger-Traun haben am Wochenende die Gelegenheit, die Tabelle auf den Kopf zu stellen. Dafür heißt es für die Montanstädter, gegen medalp Handball Tirol einen Heimsieg einzufahren, das gilt auch für die Oberösterreicher gegen UHC Hollabrunn. Auf ein wenig Schützenhilfe ist man aus der Steiermark bei diesem „Putschversuch“ allerdings angewiesen: HIB Grosschädl Stahl Graz muss bei Leader Union Sparkasse Korneuburg punkten.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | |