.

News

Suche

Suche nach Text (-teilen)

Suche

Aktuell
Überflieger Lukas Hutecek einigte sich mit dem TBV Lemgo Lippe frühzeitig auf eine Vertragsveerlängerung - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

TBV Lemgo-Lippe bindet Lukas Hutecek bis 2025

Gleich in seiner Premierensaison in der deutschen LIQUI MOLY Bundesliga wusste Lukas Hutecek zu überzeugen und erfüllte die in ihn gesetzten Erwartungen. Der TBV Lemgo Lippe suchte daher bereits ein Jahr vor Vertragsende die Gespräche und stattete den 22-Jährigen mit einem neuen Dreijahresvertrag aus. Im Teamdress wird Hutecek im Oktober wieder zu sehen sein, wenn Österreich zum Auftakt der Qualifikation zur EHF EURO 2024 in Graz auf Rumänien trifft.

mehr

WHA und ZTE HLA blicken auf die neue Spielzeit

WHA und ZTE HLA blicken auf die neue Spielzeit

Ziele, Erwartungen, Ambitionen, Neuerungen und jede Menge #GeballteLeidenschaft! Im Rahmen des WHA & ZTE HLA Media Day am heutigen Montag in der ADMIRAL Arena im Wiener Prater hat man einen Ausblick auf die Spielzeit 2022/2023 in den höchsten Ligen im Frauen- und Männer-Handball geliefert.
Die gesamte Pressekonferenz inklusive sämtlicher Statements aller Anwesenden ist HIER in der ORF TV-Thek nachzusehen.

mehr

FOTO © EHF

Fölser: "Dichte immer höher, Erfolg dementsprechend hoch einzuschätzen!"

Am vergangenen Sonntag triumphierte das männliche ÖHB-Jugendnationalteam bei der  Men’s 18 EHF Championship in Craiova/Rumänien, feierte im Finale einen souveränen 30:23-Erfolg über die Ukraine. Der Turniersieg brachte dem Team von Lukas Musalek nicht nur das Ticket zur U19-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr ein, sondern bedeutete auch die Rückkehr in die A-Gruppe der besten 16 Nachwuchs-Nationen Europas. Damit einher geht die Qualifikation für die U18- und U20-EURO 2024. Dementsprechend groß war die Freude bei Spielern und Trainern, aber natürlich auch im Verband.

mehr

FOTO © ÖHB

ÖHB-Burschen triumphieren bei EHF Championship

Das ÖHB-Jugendnationalteam der Burschen hat die Men’s 18 EHF Championship in Craiova/Rumänien gewonnen. Die Auswahl von Headcoach Lukas Musalek setzte sich im Finale am Sonntag gegen die Ukraine 30:23 (15:12) durch und revanchierte sich so für die Niederlage im ersten Gruppenspiel. Durch den Turniersieg gehört Österreich nun im Nachwuchs zu den Top-16 Nationen Europas, ist somit 2024 bei der M18 bzw. M20 EHF EURO dabei und schon kommendes Jahr bei der U19-Weltmeisterschaft.

mehr

FOTO © ÖHB

ÖHB-Burschen stehen im EHF Championship-Finale!

Österreichs Handball-Jugendnationalteam der Burschen hat sich bei der Men’s 18 EHF Championship in Craiova ins Endspiel gekämpft. Die Auswahl von Headcoach Lukas Musalek rang Gastgeber Rumänien im zweiten Halbfinale Samstagabend 31:30 im Shootout nieder. Nach 60 Minuten war es 26:26 gestanden, zur Halbzeit führte Österreich 13:11. Im Finale am Sonntag trifft das ÖHB-Team auf die Ukraine, die sich im Duell mit Finnland 36:33 durchsetzen konnte. Anwurf ist um 17 Uhr. Der Turniersieger sichert seinem Land einen Startplatz bei den Nachwuchs-Europameisterschaften (M18 & M20 EHF EURO) mit 16 Mannschaften in zwei Jahren.

mehr

FOTO © ÖHB

ÖHB-Burschen bei EHF Championship im Halbfinale!

Österreichs Handball-Jugendnationalteam der Burschen steht bei der Men’s 18 EHF Championship in Craiova/Rumänien im Halbfinale. Die Auswahl von Headcoach Lukas Musalek setzte sich Donnerstagnachmittag in ihrem letzten Vorrundenspiel gegen die Slowakei 28:21 (12:12) durch. Rotweißrot war mit einer Niederlage gegen die Ukraine gestartet, brachte sich aber mit einem Erfolg über Estland wieder auf Kurs. Der Turniersieger sichert seinem Land einen Startplatz bei den Nachwuchs-Europameisterschaften (M18 & M20 EHF EURO) mit 16 Mannschaften in zwei Jahren.

mehr

FOTO © ÖHB

ÖHB-Burschen feiern bei EHF Championship ersten Sieg

Die ÖHB-Burschen haben ihren Fehlstart in die Men’s 18 EHF Championship in Craiova/Rumänien kompensiert. Nach der Auftakt-Niederlage gegen die Ukraine besiegte die Sieben von Headcoach Lukas Musalek am Dienstag Estland souverän 32:26 (17:11) und ist mittendrinnen im Kampf um ein Halbfinalticket. Mittwoch ist spielfrei, Donnerstag folgt die letzte und entscheidende Vorrundenpartie gegen die Slowakei.

mehr

FOTO © IHF

U18-WM: ÖHB-Mädchen verlieren Kreuzspiel gegen Tschechien

Das weibliche ÖHB-Jugendnationalteam schlitterte Sonntagvormittag bei der IHF Women's U18 World Championship in Nordmazedoniens Hauptstadt Skopje in eine bittere Niederlage. Die Österreicherinnen mussten sich im Kreuzspiel der tschechischen Auswahl 22:36 (11:16) geschlagen geben. Rotweißrot bestreitet am Montag seine letzte WM-Partie, trifft im Duell um Platz 23 auf Usbekistan. Spielbeginn ist 12 Uhr.

mehr

blättern   | 1 | 2 | 3 | 4 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | |