.

Hollabrunn zieht ins Obere Playoff ein

Hollabrunn zieht ins Obere Playoff ein

Der UHC Hollabrunn setzte sich in der 17. Runde des spusu CHALLENGE-Grunddurchgangs auswärts beim UHC Tulln 26:22 durch. Damit erhöhten die Weinviertler Samstagabend ihr Punktekonto auf 23 und sichern sich als erstes Team einen Platz im Oberen Playoff. Einen großen Schritt in Richtung Top-5 setzten auch der roomz hotels Vöslauer HC und ATV Auto Pichler Trofaiach.

Vöslau bezwang den HC Bruck vor Heimpublikum mit 28:25, Trofaiach setzte sich gegen Schlusslicht Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten mit 33:24 durch. „Das war eine pauschal gute Leistung unserer Mannschaft. Sie hat sehr konzentriert gespielt, sich recht früh einen Vorsprung herausgearbeitet und diesen dann gut verwaltet. Wir haben gezeigt, dass wir unter die Top-5 wollen“, war Trofaiach-Obmann Heinz Rumpold zufrieden.

Sollten am Sonntag weder die Union Sparkasse Korneuburg noch WAT Atzgersdorf gewinnen, stehen die Top fünf mit Hollabrunn, Trofaiach, Union JURI Leoben, Bruck und Vöslau fest!

spusu CHALLENGE, 17. Runde

roomz hotels Vöslauer HC vs. HC Bruck 28:25 (12:15)
Sa. 14. Dezember 2019, 17:30 Uhr

Werfer Vöslau: Vuk Stevanovic (8), Julian Riedner (5), Michael Stanic (4), Lukas Kohlmaier (4), Augustas Strazdas (4), Emil Zalewski (2), Emil Scheicher (1)

Werfer Bruck: Marko Tanaskovic (5), Luca Plassnig (5), Milan Gostovic (4), Paul Offner (3), Martin Breg (3), Bruno Levak (3), Florian Spendier (2)

Statistiken

ATV Auto Pichler Trofaiach vs. Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten 33:24 (16:9)
Sa., 14. Dezember 2019, 19:00 Uhr

Werfer Trofaiach:Thomas Illmayer (7), Anes Becic (7), Florian Illmayer (6), Dennis Uttler (4), Thomas Tremmel (3), Lubomir Jadron (2), Patrick Pirolt (2), Mrgim Abdullahu (1), Alexander Bernhard (1)

Werfer Bau St. Pölten: Johannes Kral (6), Kevin Wieninger (5), Alexander Pils (3), Paul Posset (3), Martin Zettel (2), Matthias Bruckner (2), Moritz Mossgoller (1), Jan Neumaier (1), David Schopp (1)

Statistiken

Union Handball Club Tulln vs. UHC Hollabrunn 22:26 (11:15)
Sa., 14. Dezember 2019, 19:30 Uhr

Werfer Tulln: Maximilian Nicolussi (8), Lorenz Wutzl (5), Andras Boszo (2), Maximilian Wolffhardt (2), Mathias Riedlmayer (2), Markus Wagesreiter (1), Patrick Nagy (1), Marcus Zupanac (1)

Werfer Hollabrunn: Kristof Gal (9), Sebastian Burger (5), Patrick Prokop (4), Goran Vuksa (3), Franz Fidesser (2), Alen Markovic (1), Max Wagner (1), Anze Kljajic (1)

Statistiken          

HC FIVERS WAT Margareten II vs. Union Sparkasse Korneuburg
So., 15. Dezember 2019, 15:00 Uhr
spusu CHALLENGE Matchcenter

WAT Atzgersdorf vs. Union JURI Leoben
So., 15. Dezember 2019, 17:00 Uhr
spusu CHALLENGE Matchcenter

Tabelle

  1 UHC Hollabrunn 17 9 5 3 451:432 +19 23
  2 ATV Auto Pichler Trofaiach 17 9 3 5 509:476 +33 21
  3 Union JURI Leoben 16 9 3 4 473:451 +22 21
  4 HC Bruck 17 10 0 7 470:457 +13 20
  5 roomz hotels vöslauer hc 17 9 2 6 483:482 +1 20
  6 Union Sparkasse Korneuburg 16 8 1 7 480:475 +5 17
  7 WAT Atzgersdorf 16 7 2 7 479:455 +24 16
  8 HC FIVERS WAT Margareten 2 16 6 1 9 482:486 -4 13
  9 Union Handball Club Tulln 17 4 2 11 463:506 -43 10
  10 Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten 17 2 1 14 431:501 -70 5

FOTO © UHC Erste Bank Hollabrunn

PM/SPORTLIVE

14/12/19 21:30 zurück