.

Internationale Handballwoche: Über 10 Jahre Handball Specials in Österreich

Internationale Handballwoche: Über 10 Jahre Handball Specials in Österreich

Dass in Österreich seit über 10 Jahren Handball auch Mentalbehinderte Sportler ausüben können, haben wir einem Zufall zu verdanken. In Vorarlberg, Wien und der Steiermark sind die bislang einzigen Vereine ansässig, einige andere Bundesländer wollen in den kommenden Jahren nachziehen.

Es war im Herbst 2009, als Ferdinand Armellini im deutschen Fernsehen einen Beitrag über Unified-Handball in Karlsruhe sah. Mentalbehinderte Sportler übten gemeinsam mit Unified-Partnern den Handballsport aus. „Dieser Beitrag hat mir keine Ruhe gelassen. Ich habe recherchiert und mich sofort entschlossen, dass wir in Österreich was machen müssen“, erzählt der Gründer der Handball Specials Vorarlberg.

Im Jänner 2010 war es schließlich soweit. Erstmals trat eine Vorarlberger Mannschaft gegen die Turnados aus Karlsruhe an. Im Rahmen der EURO 2010 bestritten die Mentalbehinderten Sportler ein Vorspiel in der Innsbrucker Olympiahalle. 

Noch im selben Monat kam es zur Gründung der Sektion Handball Specials in der Turnerschaft Dornbirn, die in der Folge auch Mitglied im Vorarlberger Behindertensportverband wurden.

„Bei uns hat sich das in der Folge toll entwickelt. Heute haben wir über 40 Mitglieder, Sportlerinnen und Sportler aus 17 Vorarlberger Gemeinden und sogar einen Trainer und einen Spieler aus zwei angrenzenden deutschen Gemeinden“, verrät Ferdinand Armellini.

2015 zog Wien nach. WAT Fünfhaus gründete den Zweigverein „WAT Fünfhaus Handball-Specials“. Seither kommt es regelmäßig zu Spielen zwischen den beiden Vereinen, wie auch im Rahmen der steirischen Handballtage.

Apropos Steiermark: 2017 entstand hier der nächste Verein. Als Sektion der HSC Graz wurden die Handball Specials gegründet, die seither regelmäßig trainieren und national wie international Spiele bestreiten. 

Und es sollen weitere Vereine folgen. In einigen Bundesländern wird bereits intensiv daran gearbeitet, wie Ferdinand Armellini verrät: „Mit Tirol sind wir im intensiven Austausch. Auch in Oberösterreich ist das Thema sehr gut angekommen, nachdem wir dort einmal ein Promotionspiel absolviert haben.“

Alle Informationen zu den Handball Specials finden Sie hier:
https://www.oehb.at/de/bewerbe/handball-specials 

14/07/20 16:31 zurück