.

Nationalteam-Kapitän Mykola Bilyk verlängert bei Kiel bis 2026

Foto-Collage Mykola Bilyk - Copyright: ML Marketing/ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

2016 kam Mykola Bilyk zum deutschen Handball-Rekordmeister, jetzt hat der gerade 27 Jahre alt gewordene Rückraumspieler und Kapitän des Rekordmeisters seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei weitere Spielzeiten verlängert. Neben den Zielen und Aufgaben mit dem THW Kiel, wartet auf Bilyk kommenden Jänner die EHF EURO 2024 mit dem Nationalteam in Deutschland. Tickets für die Vorbereitungsspiele gegen Island am 6. Jänner im Multiversum Schwechat und 8. Jänner in der Sport-NMS Linz Kleinmünchen sind bereits HIER erhältlich.

Für den „Doppel-Kapitän“, Mykola Bilyk ist Spielführer des Nationalteams und seit dieser Saison neben Domagoj Duvnjak und Patrick Wiencek auch beim THW Kiel, war die Motivation, bei den „Zebras“ zu bleiben, unabhängig von seinem neuen Amt groß: „Es ist für mich jeden Tag aufs Neue eine Riesenehre, für den geilsten Verein der Welt spielen zu dürfen. Ich stelle mich der großen Verantwortung, die dieses Logo mit sich bringt und will meinen Teil dazu beitragen, dass wir für unseren Verein und unsere Fans erfolgreichen Handball spielen. Noch dazu fühlen wir uns auch als Familie hier sehr wohl: Ich liebe Kiel. Und ich liebe den THW.“  

Die große Freude über die Vertragsverlängerung teilt auch der vormalige Kapitän des österreichischen Nationalteams und jetzige THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi: „Wir wissen, was wir an Niko haben. Er hat sich bei uns von einem vielversprechenden Talent zu einem echten Leistungsträger entwickelt. Seine Rolle auf und neben dem Feld wird immer größer, und er ist ein wichtiger Bestandteil unserer Planungen für eine erfolgreiche Zukunft des THW Kiel.“

THW-Trainer Filip Jicha schließt sich Szilagyi an: „Ich bin froh und glücklich, dass wir Niko halten können. Wir haben ihn nicht umsonst zum Kapitän bestimmt: Ich vertraue ihm. Er reift hier Schritt für Schritt. Ich hoffe, dass Niko mehr und mehr Verantwortung in der Mannschaft und in unserem Spiel übernimmt und die Weltklasse, die in ihm steckt, in jedem Spiel zeigt.“

Der 1,98 Meter große Mykola Bilyk wurde am 28. November 1996 in Tunesien geboren. Seine Profikarriere begann der Rechtshänder in Wien bei den „FIVERS“, ehe er 2014 im Alter von nur 17 Jahren im Nationalteam debütierte. Für Österreich erzielte Mykola Bilyk in 95 Länderspielen 420 Tore. Im Sommer 2016 wechselte der Rechtshänder als HLA-Meister und ÖHB-Cupsieger zum THW Kiel. Mit den „Zebras“ holte er 2020 die EHF Champions League und 2019 den EHF-Cup, auf nationaler Ebene gewann Bilyk mit den Schwarz-Weißen bisher je drei Mal die Deutsche Meisterschaft, den DHB-Pokal und den Supercup. Für den THW Kiel traf er in bisher 325 Spielen 957 Mal ins Tor.

EURO 2024 und Vorbereitung gegen Island

Direkt nach Jahreswechsel wird das Nationalteam im Großraum Wien für die finale EURO-Vorbereitung mit zwei Testspielen gegen Island zusammengezogen. Auf österreichischem Boden feierte der Inselstaat seinen bislang größten Erfolg mit Bronze bei der EHF EURO 2010.

Mit Island testet man wenige Tage vor Beginn der EHF EURO 2024 gegen eine absolute Topnation und weiß sich damit perfekt vorbereitet für die schweren Aufgaben in der Vorrunde mit dem zweifachen Europameister Spanien, dem dreifachen Vize-Europameister Kroatien und Rumänien. Auch Island hat mit Ungarn, Serbien und Montenegro kein leichtes Los gezogen.

Vorbereitung EHF EURO 2024

Slowenien vs. Österreich
Fr., 29. Dezember 2023, 17:00 Uhr, Slovenj Gradec (SLO)

Österreich vs. Island
Sa., 6. Jänner 2024, 18:10 Uhr, Multiversum Schwechat
Ticketing
Normalpreis € 19,90.-
Jugendliche 6-15 Jahre € 12,90.-

Österreich vs. Island
Mo., 8. Jänner 2024, 18:10 Uhr, Sport NMS Linz Kleinmünchen
Ticketing
Normalpreis € 19,90.-
Jugendliche 6-15 Jahre € 12,90.-

Men´s EHF EURO 2024

10. - 28. Jänner 2024, Deutschland
Ausrichter: Deutschland
Titelverteidiger: Schweden

Vorrunde
Gruppe A, Berlin: Frankreich, Deutschland, Nordmazedonien, Schweiz
Gruppe B, Mannheim: Spanien, Österreich, Kroatien, Rumänien
Gruppe C, München: Island, Ungarn, Serbien, Montenegro
Gruppe D, Berlin: Norwegen, Slowenien, Polen, Färöer
Gruppe E, Mannheim: Schweden, Niederlande, Bosnien-Herzegowina, Georgien
Gruppe F, München: Dänemark, Portugal, Tschechien, Griechenland

Eröffnet wird die EHF EURO 2024 am 10. Jänner in der 50.000 Zuseher fassenden MERKUR Arena in Düsseldorf mit den Partien Frankreich vs. Nordmazedonien und Deutschland vs. Schweiz

Spielplan Österreich

Österreich vs. Rumänien
Fr., 12. Jänner 2024, 18:00 Uhr

Kroatien vs. Österreich
So., 14. Jänner 2024, 20:30 Uhr

Spanien vs. Österreich
Di., 16. Jänner 2024, 20:30 Uhr

Offizielle Website: heretoplay.com

30/11/23 17:39 zurück