.

ÖMS WU13, Elite Cup MU14 und WU16: Entscheidungen gefallen

Sieger ÖMS WU13 WAT Atzgersdorf

Das Wochenende stand ganz im Zeichen von drei Nachwuchs-Bewerben. So stehen seit Sonntag die Staatsmeisterinnen bei den Mädchen in der U13, sowie die Sieger im Elite Cup der Mädchen U16 und Burschen U14 fest.

Die beiden Vorrunden in der ÖMS U13 der Mädchen dominierten 7DROPS WAT Atzgersdorf wie auch die Handball Wölfe Wien. Beide Teams zogen mit dem Punktemaximum ins Halbfinale ein, wo Atzgersdorf die Hürde HYPO NÖ mit 21:18 nahm, während die Handball Wölfe Wien der Union heinekingmedia Korneuburg 21:25 unterlagen. Im Finale drehten die Wienerinnen einen zwischenzeitlichen Drei-Tore-Rückstand und krönten sich mit dem 22:18-Erfolg zum Österreichischen Meister.

ÖMS WU13 Spielplan, Tabellen und Ergebnisse

Im Elite Cup der männlichen U14 ging der Titel am Wochenende nach Niederösterreich. Der Handballclub Mödling zeigte bereits im September beim Quali-Turnier auf und qualifizierte sich souverän für die Hauptrunde. Mit Platz 3 hinter Handball WEST WIEN und den BT Füchsen sicherte man sich das letzte Final 4-Ticket, aus dem Westen zog Bregenz Handball mit einer weißen Weste ins Finalturnier ein. 

Die Vorarlberger feierten im Halbfinale einen 31:27-Erfolg über die BT Füchse, WEST WIEN musste sich Mödling 17:25 beugen. Im Finale geriet Bregenz früh mit 1:4 in Rückstand, erzielte aber wenig später den 5:5 Ausgleich. Die Niederösterreicher setzten sich in der Folge nochmals mit fünf Toren ab und spielten den Sieg und damit den Titel nachhause.

Elite Cup MU14 Spielplan, Tabellen und Ergebnisse

Bei den Frauen in der Alterskategorie U16 ging der Titel ebenfalls nach Niederösterreich. Im Quali-Turnier, wie auch in der Hauptrunde blieb HYPO NÖ ohne Punktverlust. Als härteste Konkurrentinnen platzierte sich in der Hauptrunde HIB Handball Graz hinter den Niederösterreicherinnen. Jene beiden Teams standen sich am Sonntag schließlich auch im Finale gegenüber.

Speziell Andrea Barnjak mit 11 und Rebecca Chroust mit 9 Treffern waren darin nicht zu stoppen und ebneten den Weg zum Titel. Doch die Steirerinnen machten ihnen das Leben schwer. Immer wieder kam Graz bis auf ein Tor heran, nur der Ausgleich sollte nicht fallen. Nach Seitenwechsel setzte sich HYPO NÖ schließlich auf 15:11 ab und hielt Graz bis zum Ende auf Abstand.

Elite Cup WU16 Spielplan, Tabellen und Ergebnisse 

Die Bewerbe des „Elite Cups“ bringen einen regelmäßigen, überregionalen Spielbetrieb auf hohem sportlichen Niveau im Jugendbereich. Über zunächst regionale Qualiturniere in der U16 und U14 ging es um die Teilnahme am A-Bewerb, über diesen qualifizieren sich die Top 3 für das Final4, hinzu kam der Sieger aus dem Westen. 

Sieger des Elite Cups, sind zugleich Österreichischer Meister der jeweiligen Altersklasse. 

20/05/24 18:42 zurück