Meistertitel in der WU12, MU13 und im Elite Cup MU16 vergeben

U13 der FIVERS Meister 2024 - Copyright: Anton Nigg

Zweimal FIVERS und einmal HYPO NÖ lauten die österreichischen Meister im Nachwuchs vom Wochenende. Die Nachwuchsabteilung der FIVERS schlug in der U13 wie auch im Elite Cup der U16 zu. HYPO NÖ holte sich den Titel in der U12. Die letzten Nachwuchs-Entscheidungen folgen im Juni.

HYPO NÖ revanchierte sich im U13-Finale der Frauen für die 18:19-Niederlage gegen die Handball Wölfe Wien in der Vorrunde. Nachdem man im Halbfinale 7DROPS WAT Atzgersdorf 18:13 niederrang, behielt man im Spiel um Gold gegen die Wölfe mit 16:11 die Oberhand. Platz 3 geht dank eines 14:10-Erfolgs über den ALPLA HC Hard an Atzgersdorf.

Mit dem Heimvorteil im Rücken, marschierte die U13 des HC FIVERS WAT Margareten zum Titel. In der Vorrunde hatte man lediglich beim 28:26 über die BT Füchse wirklich Mühe. Im Halbfinale setzte man sich gegen HIT medalp Tirol klar 27:17 durch und krönte ein perfektes Wochenende mit einem 28:13-Kantersieg über Bregenz Handball. 

FIVERS vs. Bregenz lautete auch das Finale im Elite Cup der männlichen U16. Hier hatten die Vorarlberger Heimvorteil, wussten diesen im Halbfinale  mit dem 22:19 über Brixton Fire Krems Langenlois auch zu nutzen. Lediglich im Finale reichte es knapp nicht. Die beiden Nachwuchsteams lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe. Knapp vier Minuten vor Spielende war Bregenz noch auf 17:18 dran. Am Ende setzten sich die Margaretner 20:17 durch.

ÖMS WU12 - Spielplan, Ergebnisse, Tabellen
ÖMS MU13 - Spielplan, Ergebnisse, Tabellen
Elite Cup MU16 - Spielplan, Ergebnisse, Tabellen

26/05/24 21:56 zurück