.
Atzgersdorf greift nach WHA-Tabellenführung

Atzgersdorf greift nach WHA-Tabellenführung

Im WHA-Grunddurchgang kam es coronabedingt leider bereits zu einigen Absagen. Auch vier Spiele der 9. Runde können am Wochenende nicht wie geplant stattfinden und müssen verschoben werden. Betroffen sind u.a. Rekordmeister Hypo Niederösterreich und Tabellenführer UHC Müllner Bau Stockerau. Daher bietet sich WAT Atzgersdorf am Samstag (18 Uhr) im Duell mit BT Füchse Powersports eine gute Gelegenheit, nach ganz oben zu klettern. Sonntagabend (18 Uhr) stehen einander in der Wiener Hollgasse die Tabellennachbarn MGA Fivers und Perchtoldsdorf Devils gegenüber.

mehr

FOTO © Thomas Bobens

Start spusu LIGA-Rückrunde: 4 Spiele im Livestream

Der spusu LIGA-Grunddurchgang startet in die Rückrunde – allerdings coronabedingt ohne Zuschauer. Den 10. Spieltag eröffnen Sparkasse Schwaz Handball Tirol und ERBER UHK Krems mit dem LAOLA1-Topspiel Freitagabend (18.30 Uhr). Die vier weiteren Partien folgen Samstag: ALPLA HC Hard vs. SG INSIGNIS Handball WESTWIEN, 18:00 Uhr live auf LAOLA1, HSG Remus Bärnbach/Köflach vs. SC kelag Ferlach, HSG Holding Graz vs. Bregenz Handball, 19:30 Uhr live auf krone.tv sowie HC FIVERS WAT Margareten vs. HC LINZ AG, 20:00 Uhr live auf LAOLA1.

mehr

Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Richard Purgstaller

Mit Heimvorteil in die WM-Quali

Für Österreichs Handball Frauen Nationalteam geht es in Phase 1 der Qualifikation zur WM 2021 gegen Italien und den Kosovo. „Eine optimale Gruppe“, zeigte sich Teamchef Herbert Müller nach der Auslosung Anfang September zufrieden. Die Top 2 aller Qualigruppen qualifizieren sich für das WM Play-off, in dem es im April 2021 gegen einen Teilnehmer der diesjährigen Women´s EHF EURO 2020 um das Ticket nach Spanien geht. 18 Spielerinnen hat Müller für die am 23. November beginnende Vorbereitung einberufen.

mehr

Christoph Joklik zum Sportmanager des Jahres nominiert

Christoph Joklik zum Sportmanager des Jahres nominiert

Mit der EHF EURO 2020 setzte der Österreichische Handballbund neue Maßstäbe. Die in allen Belangen erfolgreiche Abwicklung und Durchführung der größten Europameisterschaft aller Zeiten, sorgte weit über den Sport hinaus für Schlagzeilen. Eine federführende Rolle spielte dabei Christoph Joklik, Geschäftsführer der ÖHB Marketing und Veranstaltungs GmbH, der damit zum Sportmanager des Jahres nominiert wurde!

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | |