.

News

Suche

Suche nach Text (-teilen)

Suche

Archiv
Frey und Bilyk in Champions League erfolgreich

Frey und Bilyk in Champions League erfolgreich

Sonja Frey hat mit Esbjerg im dritten Spiel der DELO WOMEN'S EHF Champions League-Gruppenphase den zweiten Sieg – den ersten in der Heimhalle – eingefahren. Der dänische Meister setzte sich gegen Rostov-Don souverän 31:26 (16:11) durch. Esbjerg lag nie zurück und ab der 11. Minute stets mit zumindest drei Toren in Führung. Frey steuerte fünf Treffer zum Erfolg über den russischen Meister bei. In der Tabelle der Gruppe B zog Esbjerg an Rostov-Don vorbei und hat einen großen Schritt Richtung Aufstieg gesetzt. Am 2. November gastierten Frey und Co. zum Rückrunden-Auftakt bei Rostov-Don.

mehr

Bregenz und Handball Tirol bessern Auswärtskonto auf

Bregenz und Handball Tirol bessern Auswärtskonto auf

Einen wahren Thriller lieferten einander der ALPLA HC Hard und Sparkasse Schwaz Handball Tirol zum Auftakt des 9. Spieltags der spusu LIGA Hauptrunde. Die Tiroler zogen Mitte der ersten Halbzeit dank einer guten Abwehrleistung auf 10:5 davon, gingen sogar mit einem 17:11-Vorsprung in die Halbzeit. Nach Seitenwechsel schrumpfte der Abstand kontinuierlich. Die Vorarlberger, die mit dem EHF Cup-Erfolg gegen Skjern und dem Auswärtssieg gegen Meister ERBER UHK Krems harte Partien in den Beinen hatten, stellten mit einem 5:0-Lauf von 17:21 auf 22:21 nach exakt 45:14 Spielminuten. Immer wieder legten die Hausherren nun vor, konnten sich aber nicht absetzen. In der Schlussphase eroberten die Gäste die Führung nochmals zurück, Michael Miskovez sorgte mit seinem Treffer zum 27:25 74 Sekunden vor Spielende für die Entscheidung. Ivan Horvat blieb nur noch der Treffer zum Endstand von 26:27 aus Harder Sicht.

mehr

ÖHB-Cup der Männer geht in die erste Runde

ÖHB-Cup der Männer geht in die erste Runde

In dieser Woche steht die erste Runde im ÖHB-Cup der Männer auf dem Programm. Alle spusu LIGA-Vereine haben zum Auftakt ein Freilos. Das spusu CHALLENGE-Team des WAT Atzgersdorf schaffte bereits am Montag durch einen 40:34 (17:18)-Erfolg bei Landesligist SK Keplinger-Traun den Aufstieg. Wie die Wiener treten am Wochenende auch die übrigen Zweitliga-Vertreter bis auf Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten (Freilos) auswärts an.

mehr

Thomas Bauer, Nikola Bilyk, Sebastian Frimmel, Lukas Herburger - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

Österreichs EURO-Fighter im CL-Einsatz

57 Tore bewerbsübergreifend erzielte Nikola Bilyk in der laufenden Saison. Am Samstag steht für den Nationalteamkapitän in der VELUX EHF Champions League auswärts gegen Montpellier (FRA) der Kampf um die Tabellenführung in Gruppe B an. In der portugiesischen Meisterschaft darf Teamkeeper Thomas Bauer auf eine Bilanz von 34 Prozent gehaltener Bälle blicken, empfängt am Samstag mit Porto in der Königsklasse den noch punktelosen HC Motor Zaporozhye (UKR). Bereits das letzte Hinrundenspiel in der CL bestreiten Sebastian Frimmel und Lukas Herburger mit den Kadetten Schaffhausen am Sonntag gegen GOG Handbold (DEN).

mehr

Vöslau Tabellenführer für mindestens 24 Stunden

Vöslau Tabellenführer für mindestens 24 Stunden

roomz hotels Vöslauer HC eröffnete Donnerstagabend gegen die Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten den 9. Spieltag des spusu CHALLENGE-Grunddurchgang. Die Niederösterreicher, die ab der elften Minute vorlegen konnten, gingen bereits mit einem kleinen Polster von drei Toren in die Pause. Direkt nach Seitenwechsel baute man das 13:10 mit einem 4:0-Lauf auf 17:10 aus und blieb für die Gäste bis zum Schlusspfiff außer Reichweite.

mehr

Esbjerg und Kiel werfen sich für Champions League warm

Esbjerg und Kiel werfen sich für Champions League warm

Sonja Frey fuhr Mittwochabend mit Team Esbjerg den nächsten Sieg ein. Der dänische Meister fertigte Viborg auswärts 39:24 (17:14) ab und führt die Tabelle der HTH Ligaen nach acht Runden weiter ohne Punkteverlust an. Frey traf fünfmal. Am Samstag bestreitet Esbjerg sein zweites Heimspiel in der DELO WOMEN'S EHF Champions League-Gruppenphase gegen den russischen Meister und Tabellenführer der Gruppe B, Rostov-Don (RUS).

mehr

Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

Die EURO TROPHY TOUR am Freitag in Linz

Sie ist spürbar, sie ist allgegenwärtig in der spusu LIGA und spusu CHALLENGE – die EHF EURO 2020! Und beim nächsten Heimspiel des HC LINZ AG diesen Freitag wird WINNI, das Maskottchen der EURO, für ordentlich Stimmung sorgen. Ebenfalls mit dabei: der Teller für den späteren Europameister. Wenn WINNI kommt, dann gibt es natürlich auch die Chance EURO-Tickets und viele weitere Goodies zu gewinnen.

mehr

Roland Marouschek - Copyright: ÖHB/Viktor Haunold

2000er gegen Topnationen NOR und CRO

Nicht nur das A-Nationalteam befindet sich in der heißen Phase der Vorbereitung auf die EHF EURO 2020 kommenden Jänner, auch für das 2000er Nationalteam startet kommende Woche die Mission Men´s 20 EHF EURO 2020. Im Vorfeld der Länderspiele gegen Serbien und die Niederlande, trifft die Auswahl von Head Coach Roland Marouschek im Raiffeisen Sportpark Graz am 25. Oktober auf Norwegen und am 27. Oktober auf Kroatien.

mehr

FIVERS auch in der Fremde eine Macht

FIVERS auch in der Fremde eine Macht

Heimvorteil, Heimserien, der achte Mann, etc. - Begriffe die gerne verwendet werden. Doch wie sieht es eigentlich mit den Bilanzen in der Fremde aus? Welche Teams der spusu LIGA sind wahre Auswärtsspezialisten? Acht der zehn Vereine haben bislang vier Heim- und vier Auswärtspartien bestritten. Lediglich die SG INSIGNIS WESTWIEN durfte bereits fünfmal Heimvorteil genießen, der HC LINZ AG dagegen erst dreimal. Alle seine Auswärtsspiele für sich entscheiden konnte nur Tabellenführer der HC FIVERS WAT Margareten.  Meister ERBER UHK Krems und Vize-Meister ALPLA HC Hard halten bei bislang drei Auswärtssiegen, in der Fremde ohne Punkte stehen Bregenz Handball und die HSG Holding Graz da. Freitagabend wird der 9. Spieltag der spusu LIGA Hauptrunde mit den Partien ALPLA HC Hard vs. Sparkasse Schwaz Handball Tirol und HC LINZ AG vs. Bregenz Handball (19:00 Uhr live auf LAOLA1.tv) eröffnet. Am Samstag folgen HSG Holding Graz vs. SG INSIGNIS Handball WESTWIEN, SC kelag Ferlach vs. HC FIVERS WAT Margareten und HSG Remus Bärnbach/Köflach vs. ERBER UHK Krems.

mehr

Stockerau fordert im WHA-Schlager Leader MGA Fivers

Stockerau fordert im WHA-Schlager Leader MGA Fivers

Seit vergangenem Wochenende führen die MGA Fivers den WHA-Grunddurchgang an. Naomi Breit und Co. sind nach fünf Runden als einziges Team noch ohne Punkteverlust. Am Samstag empfangen sie den viertplatzierten UHC Müllner Bau Stockerau. Auch die Verfolger genießen Heimvorteil: Perchtoldsdorf Devils/Vöslauer HC hat Titelverteidiger WAT Atzgersdorf, der ROOMZ HOTELS ZV Handball Wr. Neustadt den SSV Dornbirn Schoren zu Gast. Im Duell zwischen HIB Handball Graz und Aufsteiger SC kelag Ferlach/Feldkirchen stehen einander Tabellennachbarn gegenüber, bei ATV Auto Pichler Trofaiach gegen UHC Eggenburg die einzigen noch punktelosen Teams. Anwurf zu den fünf Begegnungen ist 19.00 Uhr. Hypo NÖ gegen HC Sparkasse BW Feldkirch kommt zu einem späteren Zeitpunkt zur Austragung, die die Südstädterinnen am Samstag im EHF-Cup-Einsatz sind, im Rückspiel der zweiten Qualifikationsrunde ab 18 Uhr Vaci NKSE aus Ungarn empfangen.

mehr

spusu CHALLENGE: Kurz vor Halbzeit alles offen

spusu CHALLENGE: Kurz vor Halbzeit alles offen

Mit der 9. spusu CHALLENGE-Runde wird die erste Hälfte des Grunddurchgangs abgeschlossen. Im Kampf um die fünf Tickets fürs Obere Playoff ist noch alles offen. Die Union Sparkasse Korneuburg und der UHC Hollabrunn führen punktegleich die Tabelle an, allerdings lediglich mit einem Punkt Vorsprung auf gleich vier Verfolger. Die Leader müssen am Freitag auswärts ran: Korneuburg gastiert beim ATV Auto Pichler Trofaiach, der mit zehn Punkten auf Platz drei liegt, Hollabrunn beim HC FIVERS WAT Margareten II, der aktuell mit vier Punkten auf Rang neun steht.

mehr

Entfesselte Harder gewinnen erneut in Krems

Entfesselte Harder gewinnen erneut in Krems

Nur drei Tage nach dem sensationellen Aufstieg in die dritte Qualifikationsrunde des EHF-Cup über Skjern Handbold, feierte der ALPLA HC Hard zum Abschluss des 8. Spieltags in der spusu LIGA-Hauptrunde den nächsten wichtigen Erfolg. Der Vizemeister behielt, wie schon im Supercup, gegen Meister ERBER UHK Krems die Oberhand. Die Vorarlberger setzten sich in der Sport.Halle.Krems 23:19 (12:9) durch und rücken damit bis auf zwei Punkte an Tabellenführer HC FIVERS WAT Margareten heran.

mehr

Gerald Zeiner - Copyright: ALPLA HC Hard/Alexandra Köß

Hard trifft auf Cuenca, Bregenz auf Valur Reykjavik

Vizemeister ALPLA HC Hard bekam in der dritten und letzten Qualifikationsrunde zur EHF-Cup-Gruppenphase Liberbank Cuenca zugelost. Der Verein aus der spanischen Liga Ascobal betritt gegen die Roten Teufel erstmals in dieser Saison die internationale Bühne. Das Hinspiel findet am 16./17. November in Cuenca statt. Am 23./24. November geht das Rückspiel in der Sporthalle am See über die Bühne. Bregenz Handball trifft in der dritten Runde des Challenge-Cup auf den isländischen Rekordmeister Valur Reykjavik. Die Duelle um ein Achtelfinalticket gehen ebenfalls am 16./17. bzw. 23./24. November in Szene. Das Hinspiel steigt auf Island.

mehr

Sebastian Spendier - Copyright: ÖHB/Pucher

Sebastian Spendier für Testspiele nachnominiert

Aus beruflichen Gründen musste Thomas Kandolf für den bevorstehenden Trainingslehrgang und die beiden Testspiele am 25. und 27. Oktober gegen Serbien und die Niederlande absagen. Für ihn wurde Sebastian Spendier nachnominiert. Der Kärntner stand zuletzt auch im Juni bei den abschließenden Spielen im EHF EURO CUP gegen Norwegen und Schweden im Kader. Montagabend, 21. Oktober, tritt das Nationalteam zum ersten gemeinsamen Training an. Es ist der letzte Trainingslehrgang im Jahr 2019 bei dem Teamchef Aleš Pajovič auch sämtliche Legionäre zur Verfügung stehen. Tickets für die Testspiele im Raiffeisen Sportpark Graz sind über den ÖHB-Webshop erhältlich. 

mehr

Thomas Bauer - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

Österreichs Nationalteamspieler in neuem Licht

In einer Woche kommt Österreichs Handball Männer Nationalteam in der Vorbereitung auf die EHF EURO 2020 zum letzten Mal im Jahr 2019 komplett, also mit allen Legionären, zusammen. Am 25. und 27. Oktober bestreitet man im Raiffeisen Sportpark Graz zwei Länderspiele gegen Serbien und die Niederlande. Wenige Wochen vor dem Start der Heim-EURO präsentieren sich die Spieler auch teils in einem anderen Gewand – in den vergangenen Trainingslehrgängen wurde die Zeit für neue Fotos genutzt. Einzig Alexander Hermann wird kommende Woche noch abgelichtet, dann ist die Fotosammlung komplett.

mehr

blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | ... | 4 | 5 | |