.

News

Suche

Suche nach Text (-teilen)

Suche

Archiv
Sebastian Frimmel - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

Österreich beendet WM 2021 auf Platz 26

Im letzten Spiel für Österreichs Handball Männer Nationalteam bei der WM 2021, verlor man im Spiel um Platz 25 gegen Tunesien mit 33:37. In der ersten Halbzeit sah man sich zwischenzeitlich mit fünf Toren in Rückstand, konnte bis zur Pause noch auf 16:19 verkürzen. Nach Seitenwechsel kam man mehrmals bis auf ein Tor an den zehnfachen Afrikameister heran, die Wende sollte aber nicht gelingen. In der Schlussphase nutzten die Nordafrikaner einige vergebene Chancen der Österreicher setzten sich mit 37:33 durch, holten damit den Pokal für den Sieger des President´s Cup und Endrang 25. 

mehr

Ein letztes Mal Vollgas geben - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

850. Länderspiel – Österreich und Tunesien im Kampf um Platz 25

Das letzte Spiel von Österreichs Handball Männer Nationalteam bei der WM 2021 ist zugleich ein Jubiläum. Das Spiel um Platz 25 gegen Tunesien ist das 850. Länderspiel unserer Herren seit dem Duell mit der Schweiz am 8. Februar 1950. Dem zehnfachen Afrikameister stand man zuletzt bei der WM 2019 in Herning (DEN) gegenüber, gestaltete das Spiel damals lange Zeit offen, verlor jedoch am Ende 27:32. Das Team von Head Coach Aleš Pajovič möchte nicht nur den insgesamt fünften Sieg über Tunesien feiern, sondern damit auch für einen versöhnlichen WM-Abschluss sorgen. Das Spiel wird um 17:30 Uhr live auf ORF Sport+ übertragen.

mehr

Julian Pratschner mit 9 Toren bester Werfer - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

Pflichtaufgabe erfüllt - Österreich gewinnt gegen Südkorea 36:29

Österreichs Handball Männer Nationalteam feiert im dritten Spiel im President´s Cup bei der WM 2021 den dritten Sieg. Gegen die quirligen Südkoreaner brauchte man ein paar Minuten um sich auf das unkonventionelle Spiel des Gegners einzustellen, lag zwischenzeitlich mit drei Toren in Rückstand ehe man das Ergebnis bis zu Pause auf 18:14 drehte. Nach Seitenwechsel ließ man die Asiaten nochmals auf zwei Tore heran, zog aber mit einer Schlussoffensive auf und davon und gewann verdient 36:29.

mehr

FOTO © Jurij Vodusek

Esbjerg in Champions League auf Playoff-Kurs

Esbjerg feierte Sonntagnachmittag in seinem 11. DELO EHF Champions League-Gruppenspiel den dritten Sieg. Dänemarks Meister schlug RK Krim Mercator 33:23 (16:11) und brachte sich so im Kampf um den Playoff-Einzug in eine gute Position, beträgt doch der Vorsprung des Tabellensechsten auf das Team aus der slowenischen Hauptstadt Ljubljana nun bereits drei Punkte. Die Wienerin Sonja Frey steuerte zwei Tore zum Heimerfolg bei.

mehr

Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

Ohne Druck gegen Südkorea

Das hat sich Österreichs Handball Männer Nationalteam im wahrsten Sinne hart erarbeitet – nach dem klaren 36:22-Erfolg über Marokko zum Auftakt des President´s Cup, in dem die Plätze 25 bis 32 ausgespielt werden, folgte gestern Abend ein 33:31-Sieg über Chile. Damit ist Österreich der Sieg in Gruppe II gewiss und man kann entspannt in die letzte Partie vor dem Platzierungsspiel gegen Südkorea gehen. Zuletzt stand man den Asiaten vor 28 Jahren bei der WM 1993 in Schweden gegenüber und setzte sich knapp mit 32:29 durch.

mehr

Jubel nach dem Sieg über Chile - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

Genugtuung nach Revanche – Österreich besiegt Chile 33:31

In einem von Chile äußerst hart geführten Spiel, das am Ende auch in einer blauen Karte für Rodrigo Salinas mündete, setzte sich Österreichs Handball Männer Nationalteam in der zweiten Partie im President´s Cup bei der WM 2021 mit 33:31 (14:15) durch. Damit ist nicht nur die Revanche für die bittere 24:32-Niederlage bei der WM 2019 geglückt, Österreich steht damit auch bereits fix im Spiel um Platz 25.

mehr

Sonja Frey - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

Sportstars treten für Perspektive für den Sport ein – Corona-Allianz erfährt Unterstützung aus den eigenen Reihen

Seit dem Frühjahr stehen die elf Mannschaftssportverbände (American Football, Baseball, Basketball, Eishockey, Faustball, Fußball, Handball, Hockey, Rugby, Volleyball und Wasserball - in alphabetischer Reihenfolge) in engem Austausch und erarbeiteten bereits erfolgreich diverse Hygiene- und Präventionsmaßnahmen für den Sport. Mit der Verlängerung des Lockdown setzt man sich intensiv für eine Return to Sport-Strategie ein. Diese Corona-Allianz erfährt auch prominente Unterstützung aus den eigenen Reihen. Sportlerinnen und Sportler stellen sich hinter das zentrale Anliegen ihrer Verbände, dem schrittweisen Trainingsbeginn mit Schulöffnung, und untermauern deren Argumente. 

mehr

Sebastian Frimmel - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

36:22 Kantersieg – Österreich startet erfolgreich in Presidents Cup

Österreichs Handball Männer Nationalteam fährt bei der WM 2021 den ersten Sieg ein. Auf das unkonventionelle Deckungs- und Angriffsspiel der Marokkaner antwortete man selbst mit einer aggressiven Deckung, erkämpfte sich so etliche Bälle und kam zu schnellen Gegenstoßtoren. Der 17:14-Halbzeitstand hätte bereits höher ausfallen können, am Ende setzte man sich verdient mit 36:22 durch.

mehr

UHC Stockerau schlägt BT Füchse

UHC Stockerau schlägt BT Füchse

UHC Müllner Bau Stockerau feierte Mittwochabend im Nachtragsspiel der 12. WHA-Runde einen 26:23 (13:13)-Heimsieg über BT Füchse Powersports und kletterte so auf den zweiten Tabellenplatz hinter WAT Atzgersdorf. Hypo Niederösterreich ist nur noch Dritter, hat aber auch drei Spiele weniger als die Weinviertlerinnen bestritten.

mehr

Lukas Hutecek - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

29:38 – Österreich muss sich Vize-Weltmeister Norwegen beugen

Motivation, Einstellung und Leistung – da hat sich Österreichs Handball Männer Nationalteam im abschließenden Vorrundenspiel der WM 2021 gegen Vize-Weltmeister Norwegen nichts vorzuwerfen. Einen zwischenzeitlichen Sechs-Tore-Rückstand in der ersten Halbzeit verkürzte man noch auf drei Treffer bis zur Pause, hatte mit Florian Kaiper einen sicheren Rückhalt an diesem Abend. Nach Seitenwechsel wurden die Österreicher eiskalt erwischt, zog Norwegen auf 30:21 davon. Nach der 29:38 Niederlage im abschließenden Vorrundenspiel der WM 2021 geht es für Österreich nun in zwei Tagen im President´s Cup um die Plätze 25 bis 32.

mehr

Copyright: ÖHB/kolektiffimages/Uros Hocevar

Teamsportverbände bilden Corona-Allianz: Schrittweiser Trainingsbeginn mit Schulöffnung zentrales Anliegen

Seit dem Wochenende ist klar, dass uns die Corona-Pandemie bis weit in den Frühling hinein vor große Herausforderungen stellen wird.  Während für viele Gesellschaftsbereiche bereits mögliche Fahrpläne und Perspektiven nach dem verlängerten Lockdown präsentiert wurden, wurde der Sport in seiner Gesamtheit bisher nicht erwähnt.

mehr

Österreich schwört sich auf das Spiel gegen die Norweger ein - Copyright: ÖHB-Agentur DIENER-Eva Manhart

WM 2021: Neuerliches Finale gegen Norwegen

Wie schon bei der EURO 2018 und der WM 2019 steht Österreichs Handball Männer Nationalteam erneut ein Endspiel gegen Norwegen bevor. Rechnerisch ist die Hauptrunde bei einem Sieg noch möglich, allerdings geht man gegen den zweifachen Vize-Weltmeister als Underdog in die Partie. Ziel ist, das Spiel so lange wie möglich offen zu halten und erneut, wie schon gegen Frankreich, ein gutes Spiel abzuliefern.

mehr

blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | |