.

Beach Handball

Beach-Handball vermittelt in erster Linie eines: Die Verbindung von Handball, Spaß, Sonne und Strand-Feeling. Über die Jahre hat sich Beach-Handball jedoch von einer reinen Ergänzung zum Hallenhandball vielfältig entwickelt: Seit Jahren werden Welt- und Europameisterschaften ausgetragen, europaweit Turnierserien gespielt und immer professionellere Zugänge entwickelt. Parallel dazu soll Beach-Handball jedoch seinen Fun-Charakter nicht verlieren und eine willkommene Abwechslung im Trainings- und Spielbetrieb für alle Altersstufen sein: Die „Open Air-Variante“ des Handballs ist für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Alt-Handballer gleichermaßen ein besonderer Anreiz.

IHF Beachhhandball Regeln

Präsentation zu den Spielregeln (Download via IHF Website; Englisch): Download
Kurzfassung der Beach Handball Regeln (Download via EHF Website; Englisch): Download

mehr
  1. Die Spielfläche
  2. Spielzeit, Schlusssignal, Time-out
  3. Der Ball
  4. Mannschaft, Auswechselung, Ausrüstung
  5. Der Torwart
  6. Der Torraum
  7. Spielen des Balles, passives Spiel
  8. Regelwidrigkeiten und Vergehen
  9. Der Punktgewinn, die Spielentscheidung
  10. Der Schiedsrichterwurf
  11. Der Einwurf
  12. Der Abwurf
  13. Der Freiwurf
  14. Der 6-m-Wurf
  15. Allgemeine Anweisungen zur Ausführung der Würfe (Einwurf, Abwurf, Freiwurf, 6-m-Wurf)
  16. Die Strafen
  17. Die Schiedsrichter
  18. Zeitnehmer und Sekretär
    - Handzeichen
    - Erläuterungen zu den Spielregeln
    - Auswechselraum-Reglement

Die Spielregeln für Beach-Handball sind in den Grundzügen jenen des Hallenhandballs ähnlich, sollen jedoch für ein noch schnelleres Spiel mit attraktiven Torszenen sorgen.

Das Spielfeld ist 27 Meter lang und 12 Meter breit. Der „Wurfkreis“ ist beim Beach-Handball durch eine 6m-Linie, die parallel mit der Toroutlinie verläuft, gekennzeichnet.

Die Teams bestehen aus drei Feldspielern und einem Torwart. Das besondere ist, dass der Torwart im Angriff mit auf das Spielfeld geht und so immer eine Überzahlsituation entstehen kann.

Außerdem können erzielte Tore durch die Vergabe von Zusatzpunkten für spektakuläre Aktionen bewertet werden. Doppelte Punkte werden für Treffer vergeben, die der Torwart erzielt, aus einem Strafwurf resultieren, nach einer Pirouette erzielt werden oder nach Toren, die aus einem spektakulären „Flieger“ („Kempa“) geworfen werden.

Eine Besonderheit ist auch die Zahlweise: Beide Halbzeiten werden von 0 beginnend gezählt und getrennt gewertet: Pro gewonnener Halbzeit wird ein Punkt vergeben. Entscheiden beide Teams je eine Halbzeit für sich (Punktestand 1:1 nach Ablauf der Spielzeit), wird der Sieger in einem „shoot out“, einer Art „Konterlaufen - Einer gegen den Torwart“ ermittelt. Für Spannung und spektakuläre Szenen ist also gesorgt!




Meilensteine

mehr

anno 1992

Die Geschichte des Beach-Handballsports begann im Jahr 1992 auf der kleinen Insel „Isola di Ponza“ – rund 100 km westlich von Neapel: Gianni Buttarelli und Franco Schiano, die Präsidenten zweier italienischer Handballvereine, entwickelten aufgrund der fehlenden Hallen-Kapazitäten die Idee des „Handballbeach“. Am 20. Juli 1992 fand das weltweit erste Beach-Handball Turnier am Strand von San Antonio in Ponza statt.

anno 1993

Erstes internationales Turnier in Rom

anno 1994

Anerkennung durch IHF

anno 1996

Im Juni 1996 fand das allererste Beach-Handballtunier in Österreich statt. Die Spiele wurden vor der Kulisse des Tullner Hauptplatzes ausgetragen.

anno 2000

Im Juli 2000 wurde von der Europäischen Handball Föderation (EHF) in Gaeta bei Rom (Italien) die erste Beach-Handball-Europameisterschaft ausgetragen. Erste Europameister wurden die Ukraine im Frauen-Bewerb und die Männer Weißrusslands.

anno 2001

Bei den World Games 2001 in Akita (Japan) war Beach-Handball bereits Demonstrationssportart. Bei diesen inoffiziellen ersten Weltmeisterschaften setzten sich die Teams aus Europa durch: Bei den Frauen gewann wiederum die Ukraine. Den Männerbewerb entschied abermals Weißrussland für sich.

anno 2003

2003 gründete die EHF die European Beach Handball Tour (EBT). Im Rahmen der Tour werden europaweit Turniere, die gewisse Standards erfüllen, zu einer Serie zusammengefasst. Auf Basis der Resultate wird ein Ranking erstellt, das die Basis zur Qualifikation zum EBT-Masters darstellt.

anno 2004

Im November 2004 fanden in El Gouna (Ägypten) die ersten offiziellen Weltmeisterschaften im Beach-Handball statt. Bei den Frauen sicherte sich Russland den Titel, bei den Männern wurde Ägypten Weltmeister. Im Juni 2004 fanden im Aubad Tulln erstmals (inoffizielle) Österreichische Jugend-Meisterschaften im Beach-Handball statt. 34 Teilnehmende Teams ließen sich dieses Ereignis nicht nehmen.

anno 2010

Im Frühjahr 2010 wurde Beach-Handball offiziell als Sparte der Sportart Handball anerkannt. Im Juni 2010 wurden die ersten offiziellen Jugend-Meisterschaften in Tulln ausgetragen, an denen 78 Mannschaften teilnahmen.



Turniere in Österreich

mehr
Name des Turniers

1. Deutschlandsberger Beachhandballturnier

Datum 8. - 9. Juni 2018
Location Koralmhalle
Adresse Frauentalerstraße 45, 8530 Deutschlandsberg
Bewerbe Volksschule, Männer, Mixed
Veranstaltender Verein HC JUFA Deutschlandsberg
Ansprechperson Bauernberger Johannes
Telefon +43 (0)676 4472836
E-Mail johannes.bauernberger24@gmx.at 
Homepage                               www.handballclub-dlbg.com
Name des Turniers                                                   

9.Vienna Kongressbad BHB-Turnier & 8. Offene WHV Jugendmeisterschaften

Datum 16. - 17. Juni 2018
Location Städt. Kongressbad
Adresse Julius-Meinl-Gasse 7A, 1160 Wien
Bewerbe

WU/MU 11/13/15/18

Männer

Frauen

Highlights

Badebetrieb

Kästchen für Aktive inkludiert

Veranstaltender Verein Danube Flyers | WHV
Ansprechperson Kurt Rösner | Christian Kaschütz
Telefon +43 (0)699 10054190 | +43 (1)5442788
E-Mail office@danube-flyers.at | handball@whv-info.at 
Homepage www.beach-handball.wien.at | www.wienerhandballverband.at 
Name des Turniers             

Panthers-Jugend-Beachhandballturnier

Datum 16. Juni 2018
Location Am Sand
Adresse Bräuhausstraße 5, 4070 Eferding
Bewerbe U10/U13 m/w/Mix
Highlights Musik und Grill
Veranstaltender Verein UNION Teamsportfreunde Panthers Eferding
Ansprechperson Gerald Auer
Telefon +43 (0)676 5299000
E-Mail utsf@ooehandball.at 
Homepage www.utsf-panthers.club 
Name des Turniers                           

BUSINESS-HOBBY Beach HANDBALL-Turnier 2018

Datum 23. Juni 2018
Location Hauptplatz Bruck an der Mur
Adresse Koloman-Wallisch-Platz, 8600 Bruck an der Mur
Bewerbe Herren-/Damen- oder Mixmannschaften ab Jahrgang 2002
Veranstaltender Verein HC Bruck
Ansprechperson Nicole Gottwald
Telefon +43 (0)664 3051357
E-Mail nicole_perl_83@yahoo.de 
Homepage                                      http://www.beachandermur.com/ 
Name des Turniers                                                                      

Beachhandball Cup 2018

Datum 23. - 24. Juni 2018
Location ABC Schmelz
Adresse Auf der Schmelz 10, 1150 Wien

Bewerbe

Frauen, Männer, Österr. Jugendmeisterschaften WU11/WU13/WU15/WU18, MU11/MU13/MU15/MU18
Veranstaltender Verein Beachvolley Wien
Ansprechperson Clemens Ipkovich
E-Mail office@sportz.at 
Homepage                                                                          www.beachvolleywien.at/turniere/beachhandball-2018/ 
Name des Turniers                           

Beachhandballtrophy 2018

Datum 29. - 30. Juni 2018
Location Klopeiner See, Strandbad Süd
Adresse Südpromenade 66, 9122 ST. Kanzian am Klopeiner See
Bewerbe Männer und Frauen
Highlights

Beachparty

Shooting Contest

"Meet and Grill"

Players Party

Veranstaltender Verein Beachhandballverein Kärnten
Ansprechperson Leopold Wagner | Oliver Andres
Telefon +43 (0)650 5558867 | +43 (0)699 19064903
E-Mail info@beachhandball.at, office@beachhandball-kaernten.at 
Homepage                                    www.beachhandball.at 
Name des Turniers          

Bärnbacher Beach-Cup

Datum 20. - 21. Juli 2018
Location Schlossbad Bärnbach
Adresse Schlossgasse 6, 8572 Bärnbach
Bewerbe

WU12/14, MU12/14

Mixed

Herren

Highlights

steirische Meisterschaften U12/U14

Beachbar

Aftershowparty

Veranstaltender Verein Beachhandballclub Bärnbach
Ansprechperson Philipp Moritz
Telefon +43 (0)664 5011754
E-Mail p.moritz@gmx.at 
Homepage www.facebook.com/BeachCupBaernbach/