.

News

Suche

Suche nach Text (-teilen)

Suche

Aktuell
Copyright: HANDBALL LIGEN AUSTRIA

Krems kürt sich zum Meister 2021/2022

Förthof UHK Krems entscheidet die Best of three-Finalserie in der HLA MEISTERLIGA gegen den ALPLA HC Hard mit 2:0 für sich und feiert den insgesamt fünften Meistertitel der Vereinsgeschichte, den zweiten seit Bestehen der HANDBALL LIGEN AUSTRIA. In einem intensiven Schlagabtausch in dem die Wachauer über weite Strecken einem Rückstand hinterliefen, zeitweise mit drei Toren in Rückstand gerieten, drehte man am Ende noch das Spiel und setzte sich 28:26 durch.

mehr

Wird es das letzte Spiel für Fabian Posch im Krems-Dress, oder erzwingt Hard das Entscheidungsspiel? - Copyright: Roman Grötz

Krems weiß Fans und Statistik auf seiner Seite

Das Auftaktspiel der Best of three-Finalserie der HLA MEISTERLIGA zwischen dem ALPLA HC Hard und Förthof UHK Krems endete mit einem 31:30 für die Wachauer n.V., die damit kommenden Samstag, 20:20 Uhr live auf ORF Sport+ und LAOLA1, vor Heimpublikum Matchball auf Titel Nummer 5, den zweiten seit Bestehen der HANDBALL LIGEN AUSTRIA, haben. Neben dem Heimvorteil haben die Niederösterreicher auch die Statistik auf ihrer Seite. Während die Finalserie bei einem Harder-Triumph noch das Entscheidungsspiel am 9. Juni erlebt, wird am Samstag definitiv das Abstiegs-Playoff abgeschlossen in dem roomz JAGS Vöslau auf BT Füchse Auto Pichler trifft und die HSG XeNTiS Bärnbach/Köflach den SC kelag Ferlach empfängt.

mehr

FOTO © ÖHB/Agentur DIENER Eva Manhart

Herning-Ikast beendet Saison auf Rang drei

Sonja Frey verlässt mit einer Bronze-Medaille im Gepäck Dänemark. Herning-Ikast Håndbold gewann Dienstagabend das entscheidende Spiel um Platz drei in der Bambusa Kvindeligaen gegen Viborg HK souverän 29:21 (17:8) und somit die Serie 2:1. Die Wienerin wird in die Deutsche Bundesliga zurückkehren, wieder für den Thüringer HC auflaufen. Frey spielte bereits von 2012 bis 2016 im Dress der Erfurterinnen.

mehr

Griechenland aufgepasst: Hier kommt Robert Weber - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

Robert Weber: Ich will Titel holen

Österreichs 204facher Handball Nationalteamspieler Robert Weber beendet im Sommer, zumindest vorläufig, sein 14-jähriges Deutschland-Abenteuer und geht nach Griechenland. Der 36-Jährige läuft kommende Saison für den amtierenden Meister Olympiacos Piräus auf, wo er auf seinen ehemaligen Nationalteamkollegen Thomas Bauer trifft, der gerade erst seinen Vertrag bei den Griechen um ein weiteres Jahr verlängert hat.

mehr

Luca Raschle - Copyright: ALPLA HC Hard-Alexandra Köß

Das FINALE LIVE! Hard und Krems rittern um den Titel

Vor drei Jahren standen sich der ALPLA HC Hard und Förthof UHK Krems zum ersten und bislang einzigem Mal im Finale um den Titel in der HLA MEISTERLIGA gegenüber. Die Wachauer setzten sich in der damaligen Best of five-Serie 3:2 durch. Krems steht erst zum zweiten Mal im Finale, während Hard mit seiner elften Finalteilnahme mit Bregenz Handball gleichzieht. Der amtierende Meister hat Titel Nummer 8 im Visier und die Statistik spricht vorläufig für Hard. Die Best of three-Serie startet diesen Samstag, ORF Sport+ und LAOLA1 übertragen live. Im HLA MEISTERLIGA Abstiegs-Playoff geht es am heutigen Freitag in die vorletzte Runde.

mehr

blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | ... | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | |