.
Daniel Dicker ist wieder fit - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

Kaderbekanntgabe für EURO-Quali: Viele Ausfälle und zwei Rückkehrer

Teamchef Ales Pajovic hat sich für die finalen Spiele in der EURO-Quali festgelegt. Wieder mit dabei sind Daniel Dicker, der im März beim Nachtragsspiel in der Qualifikation zur EHF EURO 2022 gegen Bosnien-Herzegowina verletzungsbedingt (Knöchel) fehlte, sowie Dominik Schmid. Aus den beiden abschließenden Spielen in der EURO-Quali gegen Estland am 29. April und Bosnien-Herzegowina am 2. Mai, beide Spiele werden live auf ORF Sport+ übertragen, braucht man zwei Siege, um sich erfolgreich für die Endrunde in Ungarn und der Slowakei zu qualifizieren.

mehr

Österreichs Handball Frauen Nationalteam kämpft um die erste WM-Teilnahme seit zwölf Jahren - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

WM Play-off gegen Polen: Wiedersehen nach 3.428 Tagen

Am 27. November 2011 standen sich Österreich und Polen zuletzt in einem freundschaftlichen Länderspiel in London gegenüber. Österreichs Handball Frauen Nationalteam ging damals als 23:22-Sieger hervor und feierte damit dem insgesamt zwölften Triumph über Polen. Die Bilanz aus 29 Spielen spricht allerdings leicht für Polen, das insgesamt 15 Mal das Duell für sich entscheiden konnte. Am morgigen Freitag empfängt man den WM Vierten von 2013 und 2015 im Hinspiel des WM Play-off in der Südstadt. ORF Sport+ und LAOLA1 übertragen ab 18:00 Uhr live.

mehr

FOTO © Fritz Suppan

spusu LIGA: Bärnbach/Köflach besiegt Linz

HSG Remus Bärnbach/Köflach gewann ihr vorletztes Spiel in der spusu LIGA Quali-Runde gegen HC LINZ AG 28:27. Die Steirer, die zuvor bereits das Viertelfinalticket in der Tasche hatten, lagen nach neun Minuten bereits 9:3 voran und gingen mit einer 19:16-Führung in die Pause. In der Schlussphase arbeitete sich Linz zwar nochmals bis auf ein Tor heran, der Ausgleich sollte aber nicht mehr gelingen.

mehr

Teamchef Herbert Müller - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

Teamchef Müller: "Sind in einer wohltuenden Außenseiterrolle"

In der WM Qualifikation Phase 1 wurde Österreichs Handball Frauen Nationalteam im März seiner Favoritenrolle mehr als gerecht, setzte sich trotz zahlreicher Ausfälle von Leistungsträgerinnen wie Sonja Frey, Patricia Kovacs oder Beate Scheffknecht, gegen den Kosovo und Italien souverän durch. Am 22. März bekam man für das nun anstehende WM Play-off Polen zugelost. Im Interview spricht Herbert Müller darüber, wie man gegen diesen Gegner überraschen möchte, wie wichtig die Rückkehr von Patricia Kovacs und Sonja Frey ist, wie sehr der Ausfall von Beate Scheffknecht schmerzt und was sein erster Gedanke war, als Polen gezogen wurde.

mehr

blättern   | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | |