.
Patricia Kovacs im WM Play-off 2019 gegen Ungarn - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Richard Purgstaller

"Poti" für WM Play-off zuversichtlich

Hypo NÖ, Ipress-Center Vac (HUN), TuS Metzingen (GER) und seit Sommer mit Mosonmagyaróvári erneut ein ungarischer Verein. Patricia Kovacs zählt zu den Leistungsträgerinnen im Österreichischen Handball Frauen Nationalteam, absolvierte bislang 47 Länderspiele und erzielte dabei 152 Tore. Für die beiden Spiele in der WM Qualifikation Phase 1 vor wenigen Wochen musste sie aufgrund einer Corona-Erkrankung absagen, kehrt aber rechtzeitig für das WM Play-off gegen Polen am 16. und 20. April, jeweils live auf ORF Sport+, zurück. Im Interview spricht sie über ihre Zeit in Ungarn, ihre Corona-Erkrankung, den kommenden Gegner Polen, die Sehnsucht nach einer WM-Teilnahme und die Heim-EURO 2024.

mehr

FOTO © Roman Grötz

WESTWIEN stoppt Siegesserie von Krems

In den letzten sieben Spielen ging ERBER UHK Krems stets als Sieger vom Feld. Zuvor gelang es SG INSIGNIS Handball WESTWIEN am 8. Dezember den Wachauern in der spusu LIGA einen Punkt abzutrotzen. Und erneut war es die Truppe von Headcoach Michael Draca, die Dienstagabend einen vollen Erfolg der Wachauer zu verhindern wusste. Zum Auftakt des 3. Bonus-Runden-Spieltags rang man dem Meister von 2019 ein Unentschieden ab – wie damals ein 29:29. Am Mittwoch stehen die weiteren Partien in Bonus- und Quali-Runde an.

mehr

Copyright: Uros Hocevar/kolektiffimages

GOALCHA - kostenloses Webinar diesen Mittwoch

Auch wenn Wien, Niederösterreich und das Burgenland aufgrund des Lockdowns aktuell aussetzen müssen, so ist prinzipiell seit 15. März das Training im Freien unter gewissen Voraussetzung wieder erlaubt. Dafür hat der ÖHB das Konzept "Handball goes outdoor" entwickelt und sämtlichen Vereinen zur Verfügung gestellt. Begleitend werden auch kostenfrei Webinare angeboten. Das vorläufig dritte und letzte findet diesen Mittwoch zum Thema "GOALCHA Streethandball" statt.

mehr

FOTO ©  Florian Pessenteiner

spusu Liga Bonus-Runde: Vierkampf um Platz 1

Lediglich zwei Punkte trennen die Top-4 der spusu LIGA Bonus-Runde. Nach der knappen Heimniederlage gegen ALPLA HC Hard am Ostersonntag führt HC FIVERS WAT Margareten die Tabelle mit 17 Punkten an. Die Roten Teufel sowie Hauptrunden-Sieger Sparkasse Schwaz Handball Tirol folgen mit je 16 Zählern und der ERBER UHK Krems konnte mit dem Heimsieg über den SC kelag Ferlach aufschließen, hält bei 15 Punkten. Die Kärntner haben nach der Niederlage keine Chance mehr auf einen Platz unter den Top 4, der sowohl Wahlrecht für die Pick-Round bedeutet, wie auch Heimrecht in der KO-Phase im ersten und einem etwaigen dritten Spiel.

mehr

Johanna Reichert im Spiel gegen den Kosovo - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

Interview: Johanna Reichert für WM Play-off zuversichtlich

Nach den Ausfällen von Beate Scheffknecht, Patricia Kovacs und Sonja Frey in der WM Qualifikation Phase 1, sprang die 19-jährige Johanna Reichert in die Presche, war sowohl gegen den Kosovo als auch Italien beste Werferin Österreichs und damit maßgeblich an den Erfolgen und dem Einzug ins WM Play-off beteiligt. Mit ihren insgesamt 19 Toren warf sie sich regelrecht ins Rampenlicht. Im WM Play-off am 16. und 20. April, jeweils live auf ORF Sport+, geht es nun gegen Polen. Im Interview spricht sie über ihre eigene Entwicklung in den vergangenen Jahren, das große Ziel Heim-EURO 2024 und die Aufbruchstimmung im Nationalteam.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | |