.
Atzgersdorf  und Hypo NÖ auf Finalkurs

Atzgersdorf und Hypo NÖ auf Finalkurs

Die ersten WHA-Halbfinalspiele endeten mit klaren Favoritensiegen. WAT Atzgersdorf setzte sich Mittwochabend bei UHC Müllner Bau Stockerau 34:18 durch. Der Meister von 2019 führte bereits zur Halbzeit 18:8. Rekordchampion Hypo Niederösterreich war ebenfalls auswärts erfolgreich, schlug BT Füchse Powersports in der Sporthalle Trofaiach 28:17 (16:9). Die Rückspiele steigen an Samstag. Bereits um 16 Uhr empfängt Hypo NÖ die Füchse, live in ORF SPORT+ und auf LAOLA1. Ab 18.30 Uhr gastiert Stockerau bei Atzgersdorf, live auf LAOLA1.

mehr

BT Füchse Auto Pichler jubelt endlich wieder vor Fans - Copyright: Bernd Haider

SC Halbfinale: Füchse und Hollabrunn nutzen Heimvorteil

Endlich wieder vor Fans! Mit dem heutigen 19. Mai durften wieder Zuseher in die heimischen Handballhallen und diese dankten es mit gehörig Stimmung. Der Heimvorteil wurde so wieder zum Heimvorteil und den nutzten BT Füchse Auto Pichler und der UHC Hollabrunn zum Auftakt der Best of three-Halbfinalserie in der spusu CHALLENGE. Die beiden Teams haben damit kommenden Samstag Matchball, können mit dem Einzug ins Finale auch den Aufstieg in die spusu LIGA fixieren, da diese für kommende Saison auf zwölf Teams aufgestockt wird.

mehr

Ivan Horvat - Copyright: ALPLA HC Hard/Carsten Harz

Halbfinal-Auftakt in der spusu LIGA

ALPLA HC Hard 6, HC FIVERS WAT Margareten 3, ERBER UHK Krems 1, Sparkasse Schwaz Handball Tirol 0 - die Bilanz an gewonnen Meistertiteln seit der Gründung der spusu LIGA im Jahr 1998. Hard und die FIVERS gelten zudem als Dauergast im Halbfinale, Krems schaffte seit Einführung des Viertelfinales in der Saison 2013/2014 viermal den Sprung unter die Top 4, Handball Tirol 1 einmal. Mit dem morgigen Duell ALPLA HC Hard vs. Sparkasse Schwaz Handball Tirol, 19:00 Uhr live auf LAOLA1, startet die Best of three-Halbfinalserie der spusu LIGA. Krems und die FIVERS stehen sich ertmals am Freitag, 18:30 Uhr live auf LAOLA1, gegenüber.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | |