.
Aufsteiger Ferlach fordert Rekordmeister Hypo NÖ

Aufsteiger Ferlach fordert Rekordmeister Hypo NÖ

Nach einem Wochenende Pause findet der WHA-Grunddurchgang Samstagabend seine Fortsetzung. Tabellenführer Hypo NÖ empfängt in der 16. Runde den starken Aufsteiger SC kelag Ferlach/Feldkirchen, der auf Platz sechs liegt, schon sieben Siege und zwei Unentschieden verbuchen konnte. Im BSFZ Südstadt sind Die Ferlacherinnen aber freilich klar in der Außenseiterrolle. Hypo NÖ ist nicht nur im Angriff das effizienteste Team, sondern stellt auch die klar beste Abwehr: 455 erzielte Tore stehen 250 Gegentreffer gegenüber. Das erste Saisonduell gewann der Rekord-Champion auswärts 33:17.

mehr

Schul Olympics-Titel an Korneuburg und Köflach

Schul Olympics-Titel an Korneuburg und Köflach

Die Sieger der "Schul Olympics Handball" stehen fest! Bei den Mädchen kürte sich das BG/BRG Korneuburg durch einen 17:15 (11:6)-Finalerfolg über die BHAK/BHAS Bregenz im sehr gut gefüllten Raiffeisen Sportpark Graz zum Bundesmeister der Oberstufe. Im Endspiel der Burschen setzte sich das BG/BRG/BORG Köflach gegen die HTL Bregenz nach ausgeglichener erster Hälfte noch klar 18:10 (6:5) durch. Die Bronze-Medaillen sicherten sich das BG/BRG Oeversee (Mädchen) und die BHAK & BHAS Hall in Tirol (Burschen).

mehr

Kiel siegt in Minden, Porto bei Sporting

Kiel siegt in Minden, Porto bei Sporting

Tabellenführer THW Kiel feierte Mittwochabend in der 26. LIQUI MOLY HBL-Runde einen 29:26 (16:17)-Erfolg beim TSV GWD Minden (15). Die "Zebras" benötigten eine Halbzeit, um in Fahrt zu kommen. Ein 8:0-Run nach Wiederbeginn brachte sie aber auf die Siegerstraße. ÖHB-Teamkapitän Nikola Bilyk zeichnete für zwei Tore verantwortlich. Champions League-Viertelfinalist Kiel liegt weiterhin zwei Punkte vor Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt, hat aber ein Spiel weniger ausgetragen.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | |