.

News

Suche

Suche nach Text (-teilen)

Suche

Aktuell
FOTO © IHF

Norwegen ist Weltmeister

Norwegens Handball-Damen setzten sich Sonntagabend in Spanien zum vierten Mal die WM-Krone auf. Die Skandinavierinnen bezwangen im Palau d'Esports Granollers Olympiasieger Frankreich dank einer fulminanten zweiten Halbzeit 29:22 (12:16).

mehr

FOTO © Bernd Haider

WHA MEISTERLIGA: Top-3 in Runde neun mit Heimvorteil

Nach der WM-Pause stehen am Wochenende im WHA MEISTERLIGA-Grunddurchgang fünf Spiele der neunten Runde auf dem Programm. Dabei will Tabellenführer Hypo Niederösterreich im Schlagerspiel gegen das viertplatzierte Team von HC Sparkasse BW Feldkirch seine blütenweiße Weste verteidigen. Ferenc Kovacs, Cheftrainer des Rekordmeisters, geht allerdings mit Sorgenfalten in die Begegnung.

mehr

Dr. Steven Moayad - Copyright: ÖHB/Agentur DIENER/Eva Manhart

WM 2021: Unbändiger Wille nicht nur auf dem Spielfeld

Bevor heute Abend die Halbfinalspiele in Spanien über die Bühne gehen, wollen wir noch einen letzten Blick aus österreichischer Sicht auf die WM richten: Sportlich kann die WM 2021 mit einem Platz unter den Top 16, nach all den Widrigkeiten, als voller Erfolg gewertet werden. Unter Höchstleistungen sind auch sämtliche Tätigkeiten und Bemühungen des ÖHB und seiner Partner während der WM einzuordnen, um Spielerinnen aus der Quarantäne zu bekommen, Spielerinnen so rasch als möglich zum Nationalteam zu bringen und am Ende auch alle gesund nach Hause zu bringen.

mehr

FOTO © ALPLA HC Hard/Alexandra Köß

HLA MEISTERLIGA: Krems vs. FIVERS und Ländle-Derby LIVE

Nach 13 Runden führt Förthof UHK Krems den HLA MEISTERLIGA-Grunddurchgang einen Punkt vor Titelverteidiger ALPLA HC Hard an. Bregenz Handball liegt einen weiteren Zähler zurück, dahinter folgt HC FIVERS WAT Margareten. Auf den Plätzen fünf und sechs stehen SG INSIGNIS Handball WESTWIEN und Sparkasse Schwaz Handball Tirol. Die Teams der oberen Tabellenhälfte bleiben in der 14. Runde unter sich.

mehr

HLA CHALLENGE: Kampf um APO-Tickets spitzt sich zu

HLA CHALLENGE: Kampf um APO-Tickets spitzt sich zu

Zwölf Runden und damit zwei Drittel des HLA CHALLENGE-Grunddurchgangs Süd/Ost sind absolviert. Tabellenführer Sportunion Leoben ist ganz klar auf Kurs "Aufstiegs-Playoff", dahinter geht es aber sehr knapp zu. Denn die zweitplatzierte Union Sparkasse Korneuburg und der Sechste, HIB Grosschädl Stahl Graz, sind nur drei Punkte getrennt. Die Top-4 nach 18 Runden steigen ins APO auf, wo Duelle mit den besten beiden Teams des Grunddurchgangs Nord/West warten.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... | 18 | 19 | 20 | |