.

Flug gestrichen: ÖHB-Junioren per Bus zur Championship

FOTO © ÖHB/Agentur DIENER Eva Manhart

Samstag sollte für die ÖHB-Junioren die Men´s 20 EHF Championship 2022 in Varna/Bulgarien (2. bis 10. Juli) starten. Im ursprünglichen Spielplan trifft die Auswahl von Headcoach Michael Draca in der Vorrunde auf Türkei (Samtag), Georgien (Sonntag), Slowakei (Mittwoch) und Niederlande (Donnerstag). Doch die Anreise erfolgt nun per Bus statt mit dem Flugzeug, das Spiel gegen die Türkei wurde daher verschoben.

Das Abenteuer M20 Championship in Bulgarien beginnt mit einem Flugausfall. Donnerstag kurz vor Mitternacht wurde der Flug nach Warna/BUL für Freitagmittag gecancelt. Trotz intensiver Bemühungen war es nicht möglich einen Ersatzflug für Freitag oder Samstag zu bekommen. Sämtliche Kontakte wurden ausgereizt, schlußendlich ist man auf die Anreise per Bus umgestiegen.

Die Anreise startete Freitagmittag, in Sibia/ROU wird man übernachten, bevor es am Samstag weiter nach Warna geht.

Mit der EHF ist bereits abgesprochen, dass der Spielplan geändert wird und das Spiel am 4.7. (eigentlich ein Ruhetag) nachgeholt wird. Die Aktualisierung des Spielplans wird nachgereicht, sobald dieser von der EHF offiziell bestätigt wurde.

Die Vorbereitung selbst fand im VIVA Landessportzentrum Steinbrunn statt. Teil der Vorbereitung waren auch zwei Testspiele gegen Bahrain. Am Montag setzte sich Rotweißrot 32:29 (13:15) durch, am Mittwoch verlor man allerdings 25:28 (14:17). Österreichs beste Torschützen im ersten Duell waren Franko Lastro (11), Florentin Dvorak und Emil Scheicher (je 4), im zweiten Spiel Mario Lippitsch (5), Jakob Nigg und Benedikt Rudischer (je 4).

Der Jahrgang 2004 bestreitet von 8. bis 14. August in Rumänien die Men’s 18 EHF Championship 2022. Dem Turnier kommt große Bedeutung zu, denn der Gewinner nimmt nicht nur in zwei Jahren an der U20 EURO teil, sondern löst zudem für den nachfolgenden Jahrgang (2006) das Ticket zur U18 EURO 2024.

Men’s 20 EHF Championship 2022 in Varna/BUL (02. - 10. Juli)

Spielplan Gruppe B

02.07.: Österreich vs. Türkei
03.07.: Österreich vs. Georgien
06.07.: Österreich vs. Slowakei
07.07.: Österreich vs. Niederlande

Gruppe A: Bulgarien, Finnland, Lettland, Tschechien

Kader NM2002 für TLG in Steinbrunn

Tim DIRY (roomz JAGS Vöslau) 28. 04. 2002
Tim DITTERT (TSV St. Otmar St. Gallen/SUI) 03. 09. 2002 – CB
Florentin DVORAK (Fivers WAT Margareten) 19. 07. 2003 – RB
Florian HEIZINGER (Fivers WAT Margareten) 30. 01. 2002 – PV
Leon BAVLNKA (HC FIVERS WAT Margareten) 2003
Jan KROISS (Bregenz Handball) 09. 05. 2002 – GK
Franko LASTRO (SG INSIGNIS Handball WESTWIEN) 13. 04. 2003 – RW
Lorin-Lukas LICHTBLAU (HC FIVERS WAT Margareten) 27. 09. 2002
Mario Andreas LIPPITSCH (Förthof UHK Krems) 02. 07. 2002 – LB
Jonas MAGELINSKAS (Handball Sportunion Leoben) 28. 08. 2002 – CB
Luca MARASPIN (Fivers WAT Margareten) 29. 10. 2002 – RB
Jakob NIGG (Fivers WAT Margareten) 06. 05. 2003 – RW
Louis OBEROSLER (TuS Fürstenfeldbruck/GER) 05. 09. 2002 – GK
Benedikt RUDISCHER (Förthof UHK Krems) 21. 07. 2003 – LW
Emil SCHEICHER (roomz JAGS Vöslau) 12. 02. 2003 – RB
Sinisa SIRONJIC (HC Linz AG) 30. 08. 2002 – CB
Nikola ZEBA (Fivers WAT Margareten) 12. 04. 2002 – GK

Coach: Michael Draca
Assistant Coach: Luka Marinovic

SPORTLIVE

01/07/22 08:53 zurück